Die Tests der Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist die Schnittstelle zwischen Fahrerin oder Fahrer und Fahrzeug. Da sie eine nahtlose Integration ermöglichen soll, muss sie zunächst selbst nahtlos integriert werden. Die Ingenieure und Designer von Polestar haben ihr Bestes gegeben, um die Benutzeroberfläche so natürlich wie möglich in das Fahrzeug zu integrieren.

Zu Testzwecken haben wir das System sogar komplett aus dem Fahrzeug herausgenommen. Das Interaction Design Team von Polestar hat spezielle Prüfstände konstruiert, um vom Radio über das Startmenü bis zum kleinsten Detail alle Interaktionen und Funktionen der Benutzeroberfläche auf Herz und Nieren zu testen. Mithilfe von handgezeichneten Skizzen, iPads, Wireflows, Haftnotizen und mindestens einer Pinnwand, auf der wie in einem Fernsehkrimi alle relevanten Fakten zusammengetragen wurden, hat das Team sämtliche Systemfunktionen auf ihre Praxistauglichkeit untersucht. Dabei wurden vom Zugriff auf die 360-Grad-Kamera bis zur Reservierung eines Tischs im Restaurant per Sprachbefehl alle erdenklichen Anforderungen und Situationen getestet.

Ähnliche Artikel

Wieso Ungeduld so wichtig ist: Nachhaltigkeit-Upgrades für den Polestar 2

Gut Ding will Weile haben. Ein Vorsatz, der sich oft bewährt hat. Unzählige weitere volkstümliche Weisheiten betonen, wie wichtig es ist, geduldig warten zu können. Geduld, so heisst es schliesslich, ist eine Tugend. Geht es jedoch darum, ökologische Missstände zu beseitigen, dann ist sie ein Luxus. Einer, den wir uns nicht leisten können. Das ist der Grund für die Nachhaltigkeit-Upgrades für den Polestar 2.

Erhalte alle Neuigkeiten von Polestar

Mit unserem Newsletter erhältst du stets die geballte Ladung an brandaktuellen Informationen rund um Polestar. Neuigkeiten, Veranstaltungen. Produktionsinformationen und vieles mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: