Polestar O₂
Die Neuerfindung des Sportwagens

Die Faszination der elektrischen Performance. Eine selbsttragende Unibody-Karosserie aus nahtlos miteinander verklebten Aluminiumkomponenten. Ein Innenraum aus Monomaterial. Und eine stets einsatzbereite Filmdrohne. Das alles vereint der O₂ im typisch fortschrittlichen Polestar Design. Als elektrisches Roadster-Konzept definiert er den Sportwagen neu: ohne Dach, ohne Lärm und ohne Abgase.

Die Faszination der elektrischen Performance. Eine selbsttragende Unibody-Karosserie aus nahtlos miteinander verklebten Aluminiumkomponenten. Ein Innenraum aus Monomaterial. Und eine stets einsatzbereite Filmdrohne. Das alles vereint der O₂ im typisch fortschrittlichen Polestar Design. Als elektrisches Roadster-Konzept definiert er den Sportwagen neu: ohne Dach, ohne Lärm und ohne Abgase.

Unverkennbares Polestar Design

Der Polestar O₂ knüpft nahtlos an die vom Polestar Precept etablierte Designsprache an. So liefert er als vollelektrisches zweitüriges Roadster-Konzept ein neues Paradebeispiel für einzigartige Premium-Performance, das Kunst und Technologie perfekt unter einem Cabriodach vereint. Nimm es ab und erlebe pure Performance ohne Lärm.

Leistung mit Zweck

Der Polestar O₂ ist nicht nur dazu da, Begehrlichkeiten zu wecken, sondern soll insbesondere ein neues Paradigma für Sportwagen aufzeigen. Eines, das beweist, dass Premium, Spass und Nachhaltigkeit ein und dieselbe Wahl sind. Im Video sprechen Polestar-CEO Thomas Ingenlath und Designchef Maximilian Missoni über das Konzept des Elektro-Roadsters.

Optimierte Aerodynamik

Von aussen lassen sich beim O₂ sofort ästhetische und aerodynamische Einflüsse aus der Raumfahrt erkennen. Anstatt jedoch auf protzige Flügel oder Spoiler zu setzen, verfügt der O₂ über integrierte Lufteinlasskanäle in den Radkästen und Rückleuchten, die gleichzeitig als Luftleitvorrichtungen dienen.

Innovative Aluminiumkarosserie

Geklebte Unibody-Karosserie

Äusserst verwindungssteif, besonders agil und extrem leicht: Die Karosseriekomponenten des Polestar O₂ bestehen aus verschiedenen eloxierten Aluminiumsorten, die nahtlos zu einem selbstragenden Unibody verklebt und im Ofen ausgehärtet werden. Dadurch bieten sie ein besonders günstiges Verhältnis aus Festigkeit und Masse. Die miteinander verklebten Aluminiumkomponenten verbessern aber nicht nur die Performance, sondern bieten auch eine grössere Gestaltungsfreiheit. So lässt sich die innovative Unibody-Karosserie flexibel an verschiedene Radstände anpassen, ohne Kompromisse bei der unerreichten Präzision und akribischen Liebe zum Detail einzugehen, für die Polestar seit jeher bekannt ist.

Kreislauffähige Materialien

Bislang wird leider nur ein Bruchteil des zur Fahrzeugherstellung verwendeten Aluminiums so recycelt, dass es sich direkt in seiner ursprünglichen Qualität wiederverwenden lässt – beim Grossteil erfolgt lediglich ein Downcycling in die niedrigste Materialgüte. Beim Polestar O₂ haben wir dieses Problem einfach und elegant gelöst: durch eindeutig gekennzeichnetes Aluminium.

Mehr Infos zur innovativen Alu-Karosserie

Innenraumgestaltung
Eine neue Komfortzone

Das Interieur des O₂ greift sämtliche Fortschritte des Precept auf und überträgt diese auf einen Roadster. Er verfügt über ein kontextbezogenes Infotainmentsystem, das sich an die Bewegungen der Fahrerin oder des Fahrers anpasst, Paneele aus Flachsgewebe, im 3D-Strickverfahren hergestellte Sitzbezüge sowie andere nachhaltige Materialinnovationen. So hebt er den Komfort zusammen mit sorgsam ausgewählten Farbkombinationen auf ein völlig neues Niveau.

Monomaterialien
Nachhaltig und hochwertig

Kein getrenntes Recycling. Kein unnötiger Abfall. Keine Verschlechterung der Wiederverwendungsqualität. Indem wir eine einzige Materialbasis zur Herstellung komplexer Innenraumkomponenten verwenden, sorgen wir für ein hochwertiges Look and Feel, ohne die Recyclingfähigkeit zu beeinträchtigen.

Auch eine Filmdrohne ist serienmässig an Bord

Der Polestar O₂ bietet dir aber nicht nur ein einzigartiges Fahrerlebnis – er hilft dir auch dabei, es in Kinoqualität aufzunehmen. In seinem Heck ist eine Filmdrohne untergebracht, die jederzeit während der Fahrt starten und landen kann. Sie arbeitet autonom und ermöglicht es der Fahrerin oder dem Fahrer, stimmungsvolle oder actionreiche Sequenzen auszuwählen. Wenn der O₂ parkt, lassen sich die unterwegs aufgenommenen Videos direkt auf seinem Center Display bearbeiten und teilen. Starte die Drohne. Dokumentiere deine Fahrt. Und halte den unübertroffenen Fahrspass, den dir die elektrische Premium-Performance des Polestar O₂ bereitet, auf faszinierenden Videos fest.

Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: