Fahren mit Elektroantrieb

Fahren mit Elektroantrieb
Langstreckenfahrten

Moderne Elektroautos mit hoher Batteriekapazität wie der Polestar 2 eignen sich perfekt für Langstreckenfahrten. Du musst unterwegs lediglich ein bis zwei Ladestopps einlegen.

Moderne Elektroautos mit hoher Batteriekapazität wie der Polestar 2 eignen sich perfekt für Langstreckenfahrten. Du musst unterwegs lediglich ein bis zwei Ladestopps einlegen.

Bevor du losfährst

Wenn du zum ersten Mal mit einem Elektroauto unterwegs bist, kennst du dich meistens noch nicht mit der Ladeinfrastruktur in deiner Umgebung aus. Aber auch erfahrene Elektroautofahrer sind es gewohnt, ihre Route im Voraus zu planen und auf die unterwegs verfügbaren Lademöglichkeiten zu prüfen. Ein hervorragendes Tool dafür ist „A Better Route Planner“ (ABRP), das online, als mobile App und sogar als fahrzeuginterne App für den Polestar 2 verfügbar ist. Er zeigt dir abhängig von der Herstellermarke und vom Fahrzeugmodell geeignete öffentliche Ladestationen an, berücksichtigt eventuell erforderliche Zwischenstopps und ermöglicht es dir, nach Restaurants, Toiletten und anderen Einrichtungen zu suchen.

„A Better Routeplanner“ entdecken

Batteriefreundliche Routenplanung für unterwegs

Für unterwegs ist Google Maps dein Routenplaner der Wahl. Gib einfach das gewünschte Ziel ein. Google Maps zeigt dir daraufhin alle geeigneten Lademöglichkeiten entlang deiner Route an und optimiert diese so, dass du dein Ziel schnellstmöglich erreichst. Die Version, die serienmässig im Polestar 2 integriert ist, prüft sogar den Batterieladestand und plant dementsprechend deine Route und die erforderlichen Ladestopps.

Laden mit Wechsel- und Gleichstrom

Die Ladestationen, die du unterwegs nutzen kannst, unterscheiden sich von denen an deinem Zielort. Unterwegs findest du meistens Gleichstrom-Schnellladestationen, mit denen du die Batterie deines Elektroautos in circa einer halben Stunde auf bis zu 80 % ihrer vollen Kapazität laden kannst. Hotels, Ferienparks, Konferenzzentren und Gemeinden verfügen hingegen in der Regel über langsamere Wechselstrom-Ladestationen, die sich besser für eine längere Parkdauer eignen.

Mehr als 280'000 Ladepunkte in ganz Europa

Da immer mehr Menschen auf Elektroautos umsteigen, wächst auch die Anzahl der verfügbaren Ladepunkte rasant. Derzeit gibt es allein in Europa über 280'000 öffentliche Ladestationen, die sich unter anderem an Autobahnraststätten oder auf städtischen Parkplätzen befinden.

Mehr Informationen zu öffentlichen Ladestationen

Zweimal laden und so Reisezeit sparen

Auf Langstreckenfahrten kommst du schneller voran, wenn du zwei Zwischenstopps einlegst und deine Batterie dabei jeweils nur auf höchstens 80 % ihrer vollen Kapazität lädst, als sie bei nur einem Zwischenstopp vollständig zu laden. Das liegt daran, dass eine Lithium-Ionen-Batterie auf den restlichen 20 % bis zum Erreichen ihrer vollständigen Kapazität wesentlich länger lädt.

Schätzen Sie die Ladezeit
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: