Performance, die für reine Glücksgefühle sorgt: die Serienfertigung des Polestar 6 beginnt

Es wird Zeit, dass wir unseren positiven Gefühlen wieder freien Lauf lassen.

A blue Polestar O₂ convertible, side view.
Der Polestar 6 bietet die perfekte Kombination aus kraftvoller elektrischer Performance und dem aufregenden Gefühl des luftigen Fahrens mit offenem Verdeck.
Thomas Ingenlath

Es ist an der Zeit, eine wahre Verbindung zwischen denjenigen zu schaffen, die atemberaubende Performance lieben und sich gleichzeitig eine neuere und sauberere Version davon wünschen. Es ist an der Zeit, alle daran zu erinnern, wie spannend und faszinierend das Autofahren sein kann. Es wird Zeit, dass wir wieder Spaß beim Fahren haben.

Es wird Zeit, dass wir den Polestar 6 in Serie bauen.

Bei seiner Weltpremiere im März 2022 enthüllten wir den Polestar 6 als Polestar O₂, einen elektrischen Roadster mit Hardtop. Er basiert auf der maßgefertigten Polestar Plattform aus nahtlos miteinander verklebten Aluminiumteilen, die von der britischen Polestar Forschungs- und Entwicklungsabteilung (R&D UK) entwickelt wurde. Mit seinen beiden Elektromotoren wird der Polestar 6 eine kombinierte Leistung von bis zu 650 kW (884 PS) und 900 Nm auf die Straße bringen, in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen. Dafür sorgt dieselbe leistungsstarke 800-V-Ladetechnik, die bereits für den Polestar 5 bestätigt wurde.

Die begeisterten Reaktionen übertrafen unsere kühnsten Erwartungen. Wir haben dieses Konzept aber nicht nur erstellt, um damit unsere neuesten Material- und Technikinnovationen zu präsentieren oder um zu zeigen, wie das nächste Kapitel unserer sich ständig weiterentwickelnden Designgeschichte aussieht, sondern weil es uns einfach riesigen Spaß gemacht hat. Roadster lassen bekanntlich das Herz jedes Autofans höherschlagen. Und genau deshalb wollen wir auch unseren eigenen Roadster bauen. Einen einzigartigen Roadster, der die Gefühle aller Menschen anspricht, die dem Ruf der offenen Straße folgen und das einzigartige Gefühl der Freiheit beim Fahren mit offenem Verdeck in vollen Zügen genießen möchten.

Natürlich ohne dabei die Umwelt zu verschmutzen.

Bislang waren Roadster vor allem für ihren viel zu hohen Verbrauch, ihre überdimensionierten Motoren und ihren Lärm bekannt. Dieses Paradigma als überholt zu bezeichnen, wäre eine reine Untertreibung. Was wir brauchen, ist eine neue Definition von Performance, die unser elektrischer Roadster perfekt verkörpert. Mit ihm kann man mit offenem Verdeck fahren, ohne dabei die Luft zu verschmutzen, die wir alle atmen. Mit dem Polestar 6 wollen wir nicht nur die bisherige Barriere zwischen Fahrer und Fahrzeug beseitigen, sondern auch zeigen, dass sich Umweltschutz und Fahrspaß nachhaltig miteinander vereinen lassen.

01/04

A view of the rear of a blue Polestar O₂ electric roadster.

„Aufgrund der überwältigenden Resonanz unserer Kunden und der Presse haben wir uns dazu entschlossen, diesen atemberaubenden Roadster in Serie zu bauen. Ich freue mich schon sehr darauf, mitzuerleben, wie aus unserem fantastischen Konzept Wirklichkeit wird“, sagt Polestar-CEO Thomas Ingenlath. „Der Polestar 6 bietet die perfekte Kombination aus kraftvoller elektrischer Performance und dem aufregenden Gefühl des luftigen Fahrens mit offenem Verdeck.“ 

Gutes Design schafft emotionale Verbindungen, die dazu führen, dass man ein Produkt gern benutzen und mehr Zeit damit verbringen möchte. Zudem ist es kein Geheimnis, dass die Menschen seit jeher eine emotionale Bindung zu ihren Fahrzeugen haben. Das gilt insbesondere für Roadster und ist ein weiterer Grund für uns, ein vollelektrisches Hardtop auf den Markt zu bringen.

Wir sind uns sicher, dass er mehr Menschen von den Vorzügen einer sauberen und nachhaltigen elektrischen Performance überzeugen wird.

Zur Markteinführung des Polestar 6 werden wir 500 nummerierte Exemplare der limitierten „Polestar 6 LA Concept edition“ produzieren. Sie ist genauso wie das ursprüngliche Konzeptfahrzeug Polestar O₂ im Farbton „Sky“-Blau lackiert und mit einem hellen Lederinterieur sowie markanten 21-Zoll-Rädern ausgestattet. Damit entspricht sie in diesen Punkten genau der Version, die bei ihrer Enthüllung im Gebäude der Gores Group in Beverly Hills die Herzen und Gefühle der begeisterten Besucherinnen und Besucher im Sturm eroberte.

Zwar machten wir die Ankündigung, dass der Polestar 6 in Serie gebaut wird, nicht in Los Angeles, aber trotzdem im selben US-Bundesstaat, in dem wir auch schon den Polestar O₂ enthüllt hatten. Die gute Nachricht verkündeten wir in Monterey, das an der malerischen kalifornischen Central Coast liegt, im Rahmen eines Auftritts von Polestar auf den beiden zur Monterey Car Week gehörenden Veranstaltungen Pebble Beach Concours d'Elegance und The Quail, A Motorsports Gathering.

Mit dem Polestar 6 beginnt eine neue Ära, die atemberaubende Performance in einer völlig neuen Form definiert. Es ist Zeit für einen Roadster, der die Herzen der Autofans im Sturm erobert, ohne ihr Umweltgewissen zu belasten.

Es ist an der Zeit, dass wir unseren positiven Gefühlen wieder freien Lauf lassen.

Verwandte Themen

Two boats on the water, as seen from above.

Nachhaltige Elektromobilität auf dem Wasser: Polestar und Candela

Nicht nur Autos lassen sich vollelektrisch antreiben.

Erhalten Sie alle Neuigkeiten von Polestar

Mit unseren Newslettern erhalten Sie stets die geballte Ladung an brandaktuellen Informationen zum Thema Polestar: Neuigkeiten, Veranstaltungen, Produktinformationen und vieles mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: