Mono ist mehr: die Materialinnovationen im Innenraum des Polestar O₂

Manchmal ist es gut, sich auf eine Sache zu beschränken.

Der Begriff „Monomaterial“ beschreibt die Verwendung einer einzigen Materialbasis zur Herstellung komplexer Produkte. Ein Fahrzeuginnenraum, der nur aus einem Material besteht, vereinfacht das Recycling und ist ein wichtiger Schritt zu einer größeren Kreislauffähigkeit. 

Ein hochgradig recycelbarer Thermokunststoff ist das einzige Material, das vom Schaum über den Klebstoff bis zu den 3D-Strickfasern und der Vlieskaschierung für alle weichen Komponenten des Innenraums verwendet wird. Durch diesen Einsatz eines einzigen Basismaterials lassen sich das Gewicht und die Abfallmenge reduzieren.

Deshalb bildet es auch das Herzstück dieses innovativen Fahrzeugs.

01/03

Side angle of the driver´s seat inside the Polestar o2

Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften ermöglicht dieses Monomaterial eine neue, kreislauffähigere Definition von Luxus und macht am Ende seiner Nutzungsdauer eine energieintensive Materialtrennung überflüssig. Dadurch lassen sich alle Komponenten gemeinsam und ohne Verlust ihrer Materialeigenschaften recyceln.

Keine Trennung. Kein Abfall. Kein Verlust von wertvollen Eigenschaften.

Ein einziges Basismaterial.

Verwandte Themen

Two boats on the water, as seen from above.

Nachhaltige Elektromobilität auf dem Wasser: Polestar und Candela

Nicht nur Autos lassen sich vollelektrisch antreiben.

Erhalten Sie alle Neuigkeiten von Polestar

Mit unseren Newslettern erhalten Sie stets die geballte Ladung an brandaktuellen Informationen zum Thema Polestar: Neuigkeiten, Veranstaltungen, Produktinformationen und vieles mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: