Zurück zu Übersicht

Precept: das Design

„Die Ästhetik des Polestar Precept basiert auf Spitzentechnologie und hat eher wenig mit traditionellen Automobilkonzepten zu tun“, erklärt Maximilian Missoni, Leiter der Designabteilung von Polestar Precept. „Wir wollten Konventionen und Traditionen in der Automobilindustrie infrage stellen und ein völlig neues Kapitel von avantgardistischem Design aufschlagen.“

Der Precept schafft den Spagat zwischen Vision und Realismus. Er ist eine logische Weiterentwicklung der Designsprache von Polestar und gleichzeitig ein grosser Sprung nach vorn für die Automobilindustrie. Innen wie aussen wurden nachhaltige oder recycelte Materialien verwendet, die dank ihrer einzigartigen Eigenschaften neue Designmöglichkeiten geschaffen haben.

„Als Designer können wir zur Bewegung in Richtung Nachhaltigkeit beitragen, indem wir uns von diesen neuen Materialien inspirieren lassen“, so Missoni. Er fährt fort: „Mit dem Precept möchten wir zeigen, dass Nachhaltigkeit und Technologie zu atemberaubenden Produkten verschmelzen können.“

Related

Polestar Design-Wettbewerb – unser globaler Design-Wettbewerb

Unsere Designsprache ist keine Doktrin. Sie veranschaulicht, wie die Gegenwart und die Zukunft des Automobils aussehen könnten – und wie wir finden auch sollten. Dabei lassen wir uns gerne von vielen verschiedenen Bereichen inspirieren, unter anderem von der Luft- und Raumfahrt, vom Produktdesign und von der Science-Fiction. Damit wollen wir andere dazu inspirieren, umzudenken und einen längst überfälligen Wandel zu vollziehen.

Polestar © 2020 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern:

Select your region

Europe

Asia-Pacific