News

Die nächste Evolutionsstufe des Infotainments

Wir haben mit Google zusammengearbeitet, um für den Polestar 2 ein nahtloses, Android-basiertes Infotainment-Erlebnis zu entwickeln. Als es jedoch um das Benutzererlebnis im Fahrzeug ging, stießen wir in der automobilen Welt auf mehrere Herausforderungen: Die Navigation wies große Lücken auf, die Apps waren nichts als traurige Schatten ihrer Smartphone-Ebenbilder, und über die Spracherkennung wollen wir lieber gar nicht erst reden.

Die nächste Evolutionsstufe wird auf dem derzeitigen verbundenen Benutzererlebnis im Polestar 2 aufbauen. Dabei wird sich der Google Assistant mittels fortschrittlicher Sprachtechnologie, die noch mehr Sprachen sowie Mundarten und Dialekte versteht, zu einem noch nützlicheren Kopiloten entwickeln und dem Benutzer ein noch individuelleres Erlebnis bieten. Die Wartezeit an der Ladestation können Sie sich künftig mit Videostreaming von Ihren Lieblings-Apps und -Services vertreiben. Selbst Ihre bevorzugten Beleuchtungs-, Klimatisierungs- und Sitzeinstellungen werden automatisch vorgenommen, um Ihnen stets ein nahtloses Fahrerlebnis zu bieten.

Ein solches Benutzererlebnis gab es bislang noch nie in einem Auto. Und den ersten Vorgeschmack davon erhalten Sie in einem Polestar.

Verwandte Themen

Polestar Precept: vom Konzept zum Auto, Folge 3

Inspiration hat etwas Flatterhaftes. Genauso schnell, wie sie kommt, kann sie auch wieder entschwinden. Und dabei hält sie sich weder an Termine noch Zeitpläne. Kreative Geister können ein Lied davon singen. Deshalb lässt sich Inspiration nur schwer fassen.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: