Nächstes Ziel: Klimaneutralität

Wir haben uns eine klimaneutrale Zukunft und eine neue Ära der elektrischen Performance auf die Fahnen geschrieben – von Anfang an mit vollem Einsatz. Ohne klar definierte Ziele bringen uns jedoch auch die größten Versprechungen nicht weiter. Daher nehmen wir Abstand von verschwommenen Begriffsbestimmungen und setzen uns damit an die Spitze einer Bewegung für mehr Transparenz in der Automobilindustrie.

Klimaneutralität lässt sich erreichen, indem man die CO2-Emissionen auf netto null senkt – durch Vermeidung oder Entzug aus der Atmosphäre. Nur wenn uns diese Umstellung gelingt, wird der Automobilsektor in eine emissionsfreie Zukunft durchstarten und all ihre Chancen nutzen können.

Aus diesem Grund arbeitet Polestar auf Klimaneutralität hin.

Dabei sind wir nicht die ersten, die sich Emissionsfreiheit auf die Fahnen geschrieben haben. Zuletzt häuften sich die  Ankündigungen zur Klimaneutralität, und ein Unternehmen nach dem anderen verkündete seine Klimaziele. Theoretisch eine tolle Sache – aber alles andere als leicht umzusetzen.

In Bezug auf glaubhafte Netto-Null-Ziele herrscht noch viel Unsicherheit, was grünen, aber undurchsichtigen Versprechen den Weg bereitet. Einige Unternehmen wollen ihren CO2-Abdruck mithilfe von Aufforstungen und Investitionen in erneuerbare Energien kompensieren. Auch wenn der Ausgleich über Dritte* als letztes Mittel sicher zur Erreichung des Netto-Null-Ziels beim CO2-Ausstoß beitragen kann und in Zukunft noch nötig sein wird, sind die aktuellen Optionen doch mit großen Fragezeichen versehen und scheinen nicht den gewünschten Effekt zu erzielen.

Noch alarmierender ist die Tatsache, dass auch Unternehmen mit ehrgeizigen Umweltzielen weiterhin in emissionsintensive Technologien investieren und ebensolche Fahrzeuge auf die Straßen bringen. Und das trotz der nicht nachlassenden Appelle von Wissenschaftlern, die Emissionen ab 2020 schnell zu senken, damit das verbleibende CO2-Budget nicht vor der Zeit ausgeschöpft wird und das Netto-Null-Ziel bis 2050 überhaupt erreichbar bleibt.

Wir haben genug – von Schall und Rauch und grünem Schein.

Wenn wir also davon sprechen, dass wir auf Klimaneutralität hinarbeiten, meinen wir die Reduktion unserer CO2-Emissionen gemäß dem1,5-Grad-Ziel (anstelle des 2-Grad-Ziels) und den wissenschaftsbasierten Ansätzen zur Umsetzung dieses Ziels. Solange keine nachweislich wirkungsvollen Lösungen vorliegen, sehen wir den Emissionsausgleich als letztes Mittel zur Erreichung der Klimaneutralität und konzentrieren uns stattdessen auf die direkte oder indirekte Emissionssenkung. Dieses Ziel steht im Fokus unserer gesamten Wertschöpfungskette einschließlich Zulieferer und Händler, denn nur so können wir auf den Emissionsausgleich verzichten.

Diesem Ziel nähern wir uns Schritt für Schritt – indem wir innovative Materialien aus der Kreislaufwirtschaft einsetzen, mit Partnern aus dem Sektor der erneuerbaren Energien zusammenarbeiten und Emissionen entlang der gesamten Lieferkette senken.

Polestar verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Geschlossene und intransparente Systeme, die lange Zeit auch die Automobilindustrie geprägt haben gehören der Vergangenheit an. Stattdessen wenden wir uns neuen Chancen und Denkweisen zu, von denen wir uns eine schnellere Umsetzung der Klimaneutralität versprechen.

Wir jagen keinen Hirngespinsten nach, sondern arbeiten uns Schritt für Schritt an ein hoch gestecktes Ziel heran.

* Die Kompensation durch Dritte ist definiert als CO2-Emissionskompensation durch die anderweitige Umsetzung von Emissionsreduktionen, zu der es ohne die finanzielle Förderung durch das Kompensationsprogramm nicht gekommen wäre.

Verwandte Themen

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Rechenschaftspflicht ist der Schlüssel. Um die wachsende Flut von Greenwashing, Greenhushing und all den anderen Schlagwörtern zu bekämpfen, die einen Mangel an Transparenz bei der Nachhaltigkeitsarbeit bedeuten, müssen wir uns gegenseitig zur Verantwortung ziehen. Erfolge und Misserfolge müssen kommuniziert werden. Es müssen Fragen gestellt und Antworten eingefordert werden. Wir brauchen harte Fakten, wenn es darum geht, was genau wir tun und was wir noch zu tun haben. Und wenn wir diese Dinge von anderen verlangen, dürfen wir uns selbst nicht vergessen.

Erhalten Sie alle Neuigkeiten von Polestar

Mit unseren Newslettern erhalten Sie stets die geballte Ladung an brandaktuellen Informationen zum Thema Polestar: Neuigkeiten, Veranstaltungen, Produktinformationen und vieles mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: