Neuigkeiten

Welttag des Elektroautos 2021

Ganz gleich, ob es darum geht, effektiv auf eine Krise zu reagieren oder ein gemeinsames Ziel durch einen tiefgreifenderen Wandel und partnerschaftliche Zusammenarbeit schneller zu erreichen: Durch Teamwork lassen sich nachhaltige Ergebnisse erzielen, die aus Träumen Wirklichkeit machen.

Der Welttag des Elektroautos ist ein Katalysator für den dringend benötigten Wandel. Er vermittelt eine starke Botschaft zur nachhaltigen Mobilität.

Als Reaktion auf die sich weltweit zuspitzende Klimakrise mit ihren katastrophalen Auswirkungen wurde der Welttag des Elektroautos vom schwedisch-schweizerischen Unternehmen ABB und dem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Mediennetzwerk Green.TV ins Leben gerufen. Er soll «das globale Bewusstsein für die Elektromobilität schärfen und den Umstieg auf nachhaltige Verkehrsmittel und eine emissionsfreie Zukunft vorantreiben». Seine Premiere feierte der Welttag des Elektroautos mit Polestar als Gründungsmitglied am 9. September 2020. In diesem Jahr baut Polestar sein Engagement weiter aus und fungiert als exklusiver Partner für Nachhaltigkeit und Transparenz.

Der Welttag des Elektroautos soll Verbraucherinnen und Verbrauchern, Unternehmensvertreterinnen und -vertreter sowie Politikerinnen und Politikern als Entscheidungshilfe dienen und sie zur gemeinsamen Diskussionen über eine emissionsfreie Zukunft anregen. Ein wichtiger Schwerpunkt wird darauf liegen, weltweit mit Unternehmen in einen Dialog zu treten, um von ihnen zu erfahren, wie sie den Wandel zu einer nachhaltigeren Elektromobilität vorantreiben wollen. Auch Berichte von E-Autofahrern über ihre Beweggründe für den Umstieg und ihre bisherigen Erfahrungen werden im Mittelpunkt stehen.

Diese Initiative soll eine echte Dynamik erzeugen, indem sie Teilnehmende aus allen Regionen der Erde dazu aufruft, für den Umstieg auf nachhaltige Elektromobilität zu werben. Letztes Jahr erreichte diese Botschaft 1,9 Milliarden Menschen. Und in diesem Jahr wird eine noch höhere Reichweite angestrebt, wobei die drei Schlüsselbereiche Bildung, Zugänglichkeit und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen.

«Der Welttag des Elektroautos ist ein Katalysator für den dringend benötigten Wandel. Er vermittelt eine starke Botschaft zur nachhaltigen Mobilität», so Ade Thomas, Gründer von Green.TV Media und des Welttag des Elektroautos. «Daher freue ich mich sehr über die erneute Zusammenarbeit mit Polestar – einem innovativen Unternehmen, das ganz klar an der Spitze des Nachhaltigkeitswandels im Automobilsektor steht.»

Nie war die rasche Dekarbonisierung des Automobilsektors wichtiger als heute. Und je mehr Menschen sich dafür einsetzen, umso besser. Deshalb unterstützen auch wir den Welttag des Elektroautos mit ganzer Kraft. Schliesslich lassen sich durch Teamwork schneller nachhaltige Ergebnisse erzielen.  

Ähnliche Artikel

Klarheit mit Klarén: zukünftige Gesellschaften

Um eine nachhaltige Gesellschaft zu schaffen, müssen eine Reihe konkreter Ziele erreicht werden. Diese Schlüsselfaktoren sind universell und nicht spezifisch für einen bestimmten geografischen Ort oder Kulturraum. Sie sind Säulen, auf denen das Fundament einer nachhaltigeren Gesellschaft errichtet werden kann. Fredrika Klarén, Leiterin der Abteilung Nachhaltigkeit bei Polestar, zieht insbesondere vier Ziele in den Fokus.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: