News

Die nächste Evolutionsstufe des Infotainments

Wir haben mit Google zusammengearbeitet, um für den Polestar 2 ein nahtloses, Android-basiertes Infotainment-Erlebnis zu entwickeln. Bei der Bestandsaufnahme für das Benutzererlebnis im Fahrzeug stießen wir jedoch auf mehrere Herausforderungen: Die Navigation wies große Lücken auf, die Apps waren nichts als traurige Schatten ihrer Smartphone-Ebenbilder, und über die Spracherkennung wollen wir lieber gar nicht erst reden.

Die nächste Evolutionsstufe wird auf dem aktuellen, verbundenen Benutzererlebnis im Polestar 2 aufbauen. Dabei wird sich der Google Assistant dank fortschrittlicher Sprachtechnologie, die noch mehr Sprachen sowie Mundarten und Dialekte versteht, zu einem noch nützlicheren Kopiloten entwickeln und dem Benutzer ein noch individuelleres Erlebnis bieten. Die Wartezeit an der Ladestation können Sie sich künftig mit Videostreaming von Ihren Lieblings-Apps und -Diensten vertreiben. Selbst Ihre bevorzugten Beleuchtungs-, Klimatisierungs- und Sitzeinstellungen werden automatisch vorgenommen, um Ihnen stets ein nahtloses Fahrerlebnis zu bieten.

Autofahren wird so zu einem noch nie dagewesenen Erlebnis – und den ersten Vorgeschmack davon bekommen Sie in einem Polestar.

Verwandte Themen

„We Harvest Wind“: So treibt Thijs Biersteker die Energiewende mit Kunst voran

Kunst spricht uns an und löst Gefühle in uns aus, die sich oftmals nur schwer in Worte fassen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Kunstform es sich handelt. Ob als Skulptur, Lied, Acrylbild oder Alabasterfigur: Kunst löst stets besondere Reaktionen in uns aus. Das macht sie zu einem unglaublich wirkungsvollen Medium, um Botschaften zu übermitteln, indem sie die Gefühle des Publikums direkt anspricht und eine einzigartige Verbindung zu ihm herstellt. Und genau dieser Aspekt inspiriert Thijs Biersteker immer wieder zu seinen außergewöhnlichen Kunstwerken.

Mehr erfahren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: