News

Zwei Visionäre der nahen Zukunft: Polestar und Balenciaga

Die nahe Zukunft ist ein Thema, das Designschaffende seit jeher inspiriert. Sie eignet sich perfekt, um der Kreativität freien Lauf zu lassen und gleichzeitig ein tiefgreifendes Gespür für die Realität zu entwickeln. Mit dem Polestar Design Contest und dem Polestar Precept haben wir unsere Vorstellung und Vision von der nahen Zukunft klar zum Ausdruck gebracht. Und mit „Afterworld: The Age of Tomorrow“ tut es uns Balenciaga gleich. Das Modehaus hat uns gefragt, ob wir Teil seiner Zukunftsvision sein möchten.

Wie Balenciaga gestaltet auch Polestar die Zukunft durch nutzbringende Innovationen und neuartig eingesetzte Materialien.

Das als Spiel ausgelegte Projekt, das sich auf jedem Gerät nutzen und mit anderen teilen lässt, inszeniert die Herbst-2021-Kollektion des Modehauses auf den Straßen einer virtuellen Großstadt im Jahr 2031. Während sich die Protagonisten durch die verschiedenen Zonen der Stadt bewegen, folgen sie einer Geschichte, die auf dem Thema der Kollektion basiert: dem Schicksal der Menschheit.

Und auf den Straßen dieser Zukunftsstadt kann man neben mehreren Designs aus dem Polestar Design Contest 2020 auch den Polestar Precept in Aktion bewundern. „Da wir selbst große Autofans sind, haben uns die futuristischen Entwürfe aus der Polestar Designcommunity absolut fasziniert“, so das Modehaus. „Wie Balenciaga gestaltet Polestar die Zukunft durch nutzbringende Innovationen und neuartig eingesetzte Materialien.“ Balenciaga fiel auf, dass sich Polestar genauso sehr für die nahe Zukunft interessiert und engagiert wie sie. Und diese Erkenntnis führte zur Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. „Die herkömmliche Auffassung von Premium und Luxus verändert sich gerade nachhaltig“, so Balenciaga weiter. „Deshalb fanden wir es großartig, dass wir bei unserem Afterworld-Projekt mit Polestar zusammenarbeiten konnten.“

Die nahe Zukunft ist zum Teil auch deshalb so inspirierend, weil sie schon bald zur Wirklichkeit werden wird. Die Vorhersagen sind nicht aus der Welt gegriffen; mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir ihnen noch zu unseren Lebzeiten in der Realität begegnen. Dadurch können sie potentielle Lösungen für aktuelle Probleme darstellen oder uns einen einzigartigen Ansatz für zeitgemäßen Stil und moderne Technologien liefern. Und sie können uns sogar die nächsten Schritte aufzeigen, die wir als Gesellschaft ergreifen müssen.

Verwandte Themen

„We Harvest Wind“: So treibt Thijs Biersteker die Energiewende mit Kunst voran

Kunst spricht uns an und löst Gefühle in uns aus, die sich oftmals nur schwer in Worte fassen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Kunstform es sich handelt. Ob als Skulptur, Lied, Acrylbild oder Alabasterfigur: Kunst löst stets besondere Reaktionen in uns aus. Das macht sie zu einem unglaublich wirkungsvollen Medium, um Botschaften zu übermitteln, indem sie die Gefühle des Publikums direkt anspricht und eine einzigartige Verbindung zu ihm herstellt. Und genau dieser Aspekt inspiriert Thijs Biersteker immer wieder zu seinen außergewöhnlichen Kunstwerken.

Mehr erfahren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: