Polestar Precept: vom Konzept zum Auto, Folge 9

Eine knappe Deadline. Unsere Fahrwerks- und Fahrzeugdynamik-Teams standen vor der Aufgabe, innerhalb kürzester Zeit einen Polestar 5 Prototypen für das legendäre Hillclimb-Rennen beim Goodwood Festival of Speed vorzubereiten.

Ein Produkt zu präsentieren, das sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, ist immer aufregend. Und obwohl dabei auch viel auf dem Spiel steht, scheuen unsere Fahrwerks- und Fahrzeugdynamik-Teams keine Herausforderung.

Während die Autofans einem der größten Automobil-Events des Jahres, dem Goodwood Festival of Speed, entgegenfieberten, arbeiteten unsere Fahrwerks- und Fahrzeugdynamik-Teams unermüdlich daran, den Prototyp des Polestar 5 für das Hillclimb-Rennen vorzubereiten. Unter anderem mussten Sie die Lenkung, die Radaufhängung und die Reifen sorgsam abstimmen und kalibrieren, um den Prototyp optimal auf die Anforderungen der anspruchsvolle Rennstrecke zu trimmen.

Das Hillclimb-Rennen gehört zu den Hauptattraktionen des Festivals und steht aufgrund seiner einzigartigen Anforderungen und Bedingungen selbst bei den erfahrensten Rennfahrerinnen und -fahrern hoch im Kurs. Für unser Fahrzeugdynamik-Team dient es hingegen einem anderen Zweck: der Möglichkeit, die Fahrdynamik unseres Fahrzeugs unter besonders anspruchsvollen Praxisbedingungen zu testen und zu bewerten. Da das Team bis dato nur wenige Straßentests durchgeführt hatte, konnte es das Performance-Potenzial des Fahrzeugs bislang noch nicht vollends ausreizen. Und genau hier erweist sich das Hillclimb-Rennen als eine fantastische Gelegenheit von unschätzbarem Wert.

In der 9. Folge unserer Dokumentationsreihe „Vom Konzept zum Auto“ erfahren Sie mehr darüber, wie wir das Fahrwerk und die Fahrdynamik unseres Polestar 5 Prototyps optimal für das Goodwood Festival of Speed abgestimmt haben.

Hier können Sie alle Episoden ansehen und abonnieren

Verwandte Themen

Polestar 0 project.

Das Projekt Polestar 0: Alles beginnt und endet bei Null

Die Automobilbranche braucht dringend eine Generalüberholung. Und wir sind bereits dabei, herauszufinden, auf welchen Prozessen wir dabei aufbauen können und von welchen Prozessen wir uns unbedingt verabschieden müssen. Schließlich beginnt und endet der Neustart der Automobilbranche aus unserer Sicht bei Null.

Erhalten Sie alle Neuigkeiten von Polestar

Mit unseren Newslettern erhalten Sie stets die geballte Ladung an brandaktuellen Informationen zum Thema Polestar: Neuigkeiten, Veranstaltungen, Produktinformationen und vieles mehr.

Abonnieren
Polestar © 2023 Alle Rechte vorbehalten
RechtlichesEthikDatenschutzCookiesBarrierefreiheits-/Zugänglichkeitserklärung
Standort ändern: