News

Kunden fuhren den Polestar 1 Probe

In fast jedem unserer Artikel steht etwas über den Regen. Da sich unsere Firmenzentrale in Westschweden befindet, ist Regen für Polestar etwas Alltägliches. In Göteborg regnet es quasi dauernd. Deshalb werden wir in unseren künftigen Artikeln noch ziemlich oft über den Regen schreiben.

Das ist auch in diesem Artikel nicht anders. Etwas ist jedoch in diesem Artikel anders: Er berichtet über die Gedanken und Gefühle von Polestar 1 Kunden. Zum ersten Mal wurde der Polestar 1 nicht von Journalisten oder Polestar Mitarbeitern gefahren.

Obwohl es eine Selbstverständlichkeit ist, sagen wir es trotzdem erneut: Die Meinungen unserer Kunden sind uns am wichtigsten. Also schnappten wir uns unsere Stifte, Drohnen und Aufnahmegeräte und zeichneten jeden einzelnen Moment auf. Natürlich im Regen.

„Der Polestar 1 ist einfach perfekt.“

„Er fährt sich so, als ob man das Beste aus jedem anderen Sportwagen genommen und dabei jedes Detail nochmals verbessert hat.“

„Sein Handling ist fantastisch – es macht unheimlich Spaß, ihn zu fahren.“

„Er liegt perfekt auf der Straße und lässt sich in jeder Situation mühelos beherrschen.“

„Seine Reserven sind unglaublich. Selbst wenn man ihn zum Äußersten treibt, bringt man ihn noch lange nicht an seine Grenzen.“

„Er ist blitzschnell bis zum Horizont gesprintet und war einfach nicht aufzuhalten.“

„Er schafft es mühelos, einem in jeder Situation die Power zu liefern, die man gerade braucht.“

Verwandte Themen

Der Schlüssel zu einem nahtloseren Erlebnis ist kein Schlüssel

Die nahtlose Integration in den Alltag der Menschen ist eine der wichtigsten Aufgaben von Polestar. Unsere Autos sind darauf zugeschnitten, Fahrer und Auto perfekt aufeinander abzustimmen. Und da sich Autoschlüssel seit mehr als einem Jahrhundert als ein leicht zu verlierendes oder zu vergessendes Objekt im Alltag der Menschen erwiesen haben, dachten wir uns, dass es an der Zeit ist, loszulassen.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: