News

Journal 15

Der „Salone Internazionale del Mobile di Milano“ bzw. die Mailänder Designwoche ist das weltweit bedeutendste Gipfeltreffen der Designbranche. Hier treffen sich die führenden Köpfe der Branche, um der Welt ihre fortschrittlichsten und mutigsten Designs zu präsentieren. Deshalb ist sie für jede fortschrittliche Marke ein absolutes Muss.

Besuchertage: 9. April – 14. April 2019 Adresse: Opificio 31, Tortona District, Mailand Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 21 Uhr #polestarintothelight

Die Mailänder Designwoche

Der Fortschritt gehört zu den wichtigsten Merkmalen der Polestar Philosophie. Er markiert eine der drei Säulen, auf denen sich Polestar gründet. Der Fortschritt ist die Kraft, die uns unermüdlich vorantreibt, neue Wege zu erkunden und dabei stets Neues auszuprobieren. Dabei behalten wir uns auch immer selbst im Blick, während wir uns ständig verbessern und weiterentwickeln. Gleichzeitig schauen wir über die Grenzen unserer Branche hinaus. Dabei suchen wir nach Partnern, die unsere fortschrittliche Denkweise teilen. Gemeinsam mit ihnen möchten wir neues Terrain erkunden, neue Ansätze ausprobieren und neue Ideen umsetzen.

Unser unermüdlicher Fortschritt ist fest in der Welt des Designs verwurzelt. Design liegt uns einfach im Blut und gehört zu unseren grundlegendsten Eigenschaften. Polestar wurde durch Design geschaffen, und das Herz von Polestar schlägt für Design.Und in Mailand versammeln sich die besten Köpfe der Designbranche. Deshalb müssen wir unbedingt dorthin. Doch anstelle unserer Autos werden wir dort mehrere Installationen zeigen, die wir gemeinsam mit gleichgesinnten Partnern wie Teenage Engineering entwickelt haben. Diese Installationen drücken Themen aus, die den Kern der Polestar Philosophie verdeutlichen.Die Ausstellung mit dem Titel „Into the Light“ bestand aus zwei Installationen, die sinnbildlich die Begeisterung für das Fahren von Elektroautos und die elektrifizierte Zukunft der Mobilität verkörperten. Zuerst wurden die Besucher der Polestar Ausstellung von einer ganz in Weiß gehaltenen Tankstelle begrüßt. Diese stand für die Vergangenheit der Mobilität und sollte gleichzeitig eine Diskussion über deren Zukunft anstoßen. Dabei stach unsere Tankstelle wie ein monochromes Ausrufezeichen aus den anderen Installationen in Tortona hervor.
Nachdem die Besucher unsere Ausstellung betreten hatten, konnten sie unsere Slotcar-Autorennbahn bewundern und damit interagieren. Diese war so aufgebaut, dass man mit den Fernsteuerungen für die Rennautos auch verschiedene Instrumente der Hintergrundmusik steuern und die Beleuchtung über jeder Ecke der Platte ändern konnte. Die Besucher ließen die Slotcars über die Rennstrecke sausen, fügten der Musik ein Instrument hinzu (oder änderten die Tonhöhe) und starteten eine Mini-Lichtshow. So begeisterten wir sie spielend für die Elektromobilität und für unsere Installation.Und diese Begeisterung konnte man förmlich spüren. Der erste Ausflug von Polestar auf die Mailänder Designwoche war ein Mega-Erfolg. Er zeigt, dass wir dank unserer unermüdlichen Leidenschaft für den Fortschritt perfekt dorthin passen. Schauen Sie sich das Video oben an und klicken Sie auf die folgenden Links, um zu erfahren, wie  designboom und Wallpaper über unsere Ausstellung  berichteten.In Mailand präsentieren sich designorientierte Marken mit den verschiedensten Hintergründen. In diesem Jahr gehörte Polestar dazu.

Verwandte Themen

Polestar Precept: vom Konzept zum Auto, Folge 3

Inspiration hat etwas Flatterhaftes. Genauso schnell, wie sie kommt, kann sie auch wieder entschwinden. Und dabei hält sie sich weder an Termine noch Zeitpläne. Kreative Geister können ein Lied davon singen. Deshalb lässt sich Inspiration nur schwer fassen.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: