Google I/O

Input/Output. Dafür steht das „I/O“ in „Google I/O“, dem weltweit größten Treffen von Entwicklern. Die I/O findet seit 2008 einmal jährlich im und um das Shoreline Amphitheatre in Mountain View (Kalifornien) statt.

Crowd in front of the Shoreline Amphitheatre.

Die Teilnehmer erhalten aktuelle Informationen aus der Welt der Software-Entwicklung (= Input), die sie dann in den vielen Codelabs* und Sandboxes** bei der I/O umsetzen (= Output).

Das Motto der Veranstaltung lautet „Innovation in the Open“ (eine weitere Bedeutung von „I/O“) und bietet Entwicklern ein ideales Umfeld, um das Neueste und Beste in der Software-Entwicklung zu diskutieren. Hier kündigt Google außerdem neue Produkte und Updates an, sodass die Keynotes hier durchaus auch mal eine feierliche Note haben, erst recht wenn eine neue Codezeile vom (aufgeregten und sonnengebräunten) Publikum mit frenetischem Applaus begrüßt wird.

Aber es liegt auch auf der Hand, wieso die Besucher hier so aufgeregt sind. Die Innovationen auf der I/O sind beeindruckend und reichen von Augmented-Reality (AR)-Wegbeschreibungen bei der Navigation bis hin zu einer besseren und optimierten Sprachsteuerung – hier wird die Definition des technisch Möglichen minütlich neu definiert.

Und genau deshalb waren wir da. Da der Polestar 2 das erste Auto der Welt ist, das mit einem nativen Android-Betriebssystem inklusive Google Maps, Google Assistant und Google Play Store ausgestattet ist, wollten wir den Entwicklern zeigen, wie wir damit das moderne Autofahren zu einem ganz neuen Erlebnis machen. Und wir wollten ihre Meinung hören. Dafür haben wir sogar extra ein Entwicklerportal konzipiert.

Wir sind also mit unserem „Output“ zur Google I/O gegangen und haben hilfreichen „Input“ erhalten.

*Eine geführte, praktische Programmieranleitung für die Erstellung neuer Anwendungen oder das Einbinden neuer Features.

**Eine Umgebung zum Testen, Überwachen und Bewerten von Software oder Programmen.

Verwandte Themen

Polestar 4 on the MobilEye stand at CES.

Polestar sorgt auf der CES 2024 für Aufsehen

Die weltweit größte Fachmesse für Unterhaltungselektronik ist gerade zu Ende gegangen: Mit spannenden neuen Ankündigungen war Polestar in den Hallen von Las Vegas ein wahrer Aufmerksamkeitsmagnet.