News

Das Goodwood Festival of Speed 2019

Nun ist es offiziell: Wir sind Festivalbesucher. Wie alle anderen fiebert auch Polestar der Festivalsaison bereits voller Vorfreude und Spannung entgegen. Dabei geht es uns aber nicht um Kunst- und Musikfestivals wie das Glastonbury oder Coachella. Uns liegt nur ein Festival am Herzen:

Das Goodwood Festival of Speed.

Dieses auch kurz „FOS“ genannte Festival findet jedes Jahr im Juli auf dem Anwesen des Herrenhauses Goodwood House statt. Dieses liegt inmitten der hügeligen Landschaft der South Downs in der Nähe der südenglischen Stadt Chichester. Das FOS wurde 1993 von Charles Gordon-Lennox, dem 11. Duke of Richmond, gegründet. Unter der passenden Bezeichnung „die ultimative Motorsport-Sommer-Gartenparty“ bietet das FOS seinen Besuchern die einzigartige Möglichkeit, diverse klassische und zeitgenössische Supersportwagen und -motorräder aus nächster Nähe und in Aktion zu bewundern. Dies gilt nicht nur für die Besucher des öffentlich zugänglichen Ausstellungspavillons „First Glance Paddock“, sondern auch für die Zuschauer an den Seitenlinien des Hillclimb-Rennens, bei dem die Boliden mit heulendem Motor, quietschenden Reifen oder (bei einem Elektroauto) flüsterleise die Piste hinaufjagen.

Im letzten Jahr hatten wir dort unseren ersten Auftritt. Das Festival hat uns so gut gefallen, dass wir auch in diesem Jahr unbedingt wieder mit dabei sein wollten. Diesmal haben wir den Polestar 2 mitgebracht. Damit boten wir den Besuchern – ganz in der Tradition des FOS – erneut die Möglichkeit, das Beste vom Neuesten aus der Automobilwelt live und in Farbe zu bewundern. Außerdem nahmen wir am berühmten Hillclimb-Rennen teil. Dabei nutzte jeder von Charlie May über Jack Hardingbis zum Polestar CEO Thomas Ingenlath die Möglichkeit, im Polestar 1 mit Höchstgeschwindigkeit den Hügel hinaufzujagen. Und selbstverständlich wurde der moderne Bolide auf dem Ausstellungsstand von Polestar beim Goodwood-Festival wieder prominent ins Bild gesetzt. Damit knüpfte er nahtlos an den Erfolg unseres letztjährigen Stands an.

Besuchen Sie unsere Galerie und sehen Sie selbst, warum wir uns das ganze Jahr auf dieses einzigartige Festival in der südenglischen Grafschaft West Sussex freuen.

Verwandte Themen

Laden mit Ökostrom: So schöpfen wir das Klimaschutz-Potenzial von Elektroautos vollständig aus

Es gibt viele verschiedene Energiearten, zum Beispiel thermische Energie, Strahlungsenergie oder negative und positive Energie (wobei Optimisten wie wir natürlich letztere bevorzugen). Das Gleiche gilt für die Energie, die Sie vorübergehend in der Batterie Ihres Elektroautos speichern. Sie kann umweltfreundlich sein oder eben auch nicht. Das hängt ganz davon ab, aus welcher Energiequelle der Ladestrom stammt.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: