• Betriebsanleitung
  • Videogalerie
  • Software-Aktualisierungen

Bremsen

Technische Daten Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit ist das Medium in einer hydraulischen Bremsanlage, das verwendet wird, um eine Druckübertragung von zum Beispiel einem Bremspedal über einen Hauptbremszylinder zu einem oder mehreren Nebenbremszylindern zu bewirken, wodurch eine mechanische Bremse in Gang gesetzt wird.

Bremsfunktionen

Die Bremsen senken die Geschwindigkeit des Fahrzeugs oder verhindern, dass es ins Rollen gerät.

Automatisches Bremsen nach einer Kollision

Wird bei einer Kollision der Aktivierungsgrad für die pyrotechnischen Gurtstraffer oder Airbags erreicht oder wird eine Kollision mit einem großen Tier festgestellt, werden die Bremsen automatisch angesetzt. Die Funktion soll die Auswirkungen einer eventuellen Folgekollision verhindern oder mildern.

Bremse im Stand

Die Bremse im Stand (Hold) bewirkt, dass Sie das Bremspedal im Stand loslassen können, die Bremse aber betätigt bleibt, z. B. an einer Ampel.

Energierückgewinnung beim Bremsen

Das Fahrzeug gewinnt die Bremsenergie zurück und wandelt diese in Strom für die Batterie um, wenn der Fahrer das Gaspedal loslässt oder die Betriebsbremse betätigt wird.

One Pedal Drive

Die Funktion One Pedal Drive hat drei mögliche Einstellungen: Diese geben die Stärke der Bremsenergierückgewinnung durch das Fahrpedal (ohne Betätigung des Bremspedals) an.