Veränderungen im Ausstellungsraum

Bei Polestar arbeiten Menschen jeder Couleur. Bei der Mitarbeitergewinnung werfen wir unser Netz ziemlich weit aus und suchen unsere Talente dabei nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Automobilbrache.

Dadurch erschaffen wir eine fruchtbare Atmosphäre der kollektiven Zusammenarbeit, die ganz ohne Hierarchien auskommt. Art Directors stecken ihre Köpfe mit Elektrofahrzeug-Ingenieuren zusammen. Digitaldesigner und Marktstrategen geben sich ein herzliches High Five. Und begeisterte Käufer tauschen Insiderwitze mit Creative Directors aus.

Ihr erstklassiges Fachwissen auf ihrem Gebiet hat sie zu Polestar gebracht. Ihr Enthusiasmus für die Ziele von Polestar eint sie. Und wie alle Fans teilen sie ihre Begeisterung gerne mit anderen.

Jeden Tag kommen Besucher in unsere Firmenzentrale in Göteborg. Ihnen möchten wir gern mehr Zeit widmen. Deshalb wird ab dem 9. September jeder Mitarbeiter unserer Firmenzentrale abwechselnd für gewisse Zeit dafür verantwortlich sein, andere Fans im Showroom zu begrüßen und dort ausgiebig mit ihnen zu fachsimpeln.

Verwandte Themen

Das Ende vom Anfang

Seit heute, dem 24. Juni, ist Polestar im Nasdaq in New York unter dem Kürzel PSNY börsennotiert. Dies ermöglicht uns, Teilhaber wie auch Kundinnen und Kunden dazu einzuladen, uns auf unserer Reise hin zu nachhaltigerer elektrischer Performace zu begleiten. Es zeigt, dass Polestar gereift ist. Ein Ende des Anfangs. Und der Beginn von etwas Größerem.

Bleiben Sie mit den Polestar News auf dem Laufenden

Unsere Newsletter bieten eine geballte Ladung an Polestar Neuigkeiten wie etwa Aktuelles, Veranstaltungen, Produktinformationen und mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: