News

Precept: Android Automotive 2.0

„Ok Google.“

Wer kennt diesen kurzen Sprachbefehl nicht, mit dem wir uns das kollektive Wissen des Internets zunutze machen und wie auch immer geartete Probleme lösen können? Die tiefe Integration ins Auto eröffnet uns im Precept nun noch mehr Interaktions- und Aktionsmöglichkeiten.

Der Schlüssel dazu liegt im Kontext: der Fähigkeit des Autos, die aktuelle Situation zu erfassen und zu verstehen. Die internen und externen Sensorsysteme des Precept erstellen ein Bild des Fahrzeugs und seiner Umgebung, das von der Verkehrslage über den Ladezustand und das aktuelle Fahrziel bis hin zum nächsten Kalendertermin alles abdeckt. Diese Kontextinformationen ermöglichen dem Betriebssystem Android Automotive eine nahtlosere Zusammenarbeit und Interaktion mit dem Auto.

Im Innenraum passen Eye-Tracking- und Näherungssensoren die Displayinhalte abhängig von Ihren Augen- und Handbewegungen an die jeweilige Situation an. Für Sie bedeutet das, dass Sie sicherer und müheloser unterwegs sind, da das System Informationen leichter versteht.

Die Innenraumsensoren sind darauf ausgerichtet, was unser Gehirn im peripheren Sichtfeld wahrnehmen kann. „Wenn Sie direkt auf das Fahrerdisplay schauen, gehen die angezeigten Informationen eine Ebene weiter in die Tiefe. Sobald Sie Ihren Blick wieder auf die Straße richten, werden die wichtigsten Details größer dargestellt, damit Sie sie peripher wahrnehmen“, erklärt Polestar Designchef Maximilian Missoni.

Die externen Sensorsysteme arbeiten mit Google Maps zusammen. Sie binden die von den Sensoren und Radareinheiten erfassten Informationen wie Autos, Fußgänger und Gebäude im Umfeld des Precept in das System ein und zeigen sie auf dem Bildschirm an. In Verbindung mit Daten aus Google Maps ist somit eine realistische Turn-by-Turn-Navigation in Echtzeit möglich. So kann Ihnen der vorausschauende Precept beispielsweise helfen, sicher die Fahrspur zu wechseln.

All diese im Precept umgesetzten Ideen basieren auf den Erfahrungen, die wir bei der Entwicklung des Polestar 2 gemacht haben. Der Polestar 2 war das weltweit erste Auto mit Android Automotive, und wir werden die Zusammenarbeit mit Google sicherlich fortsetzen.

Danke, Google.

Verwandte Themen

“From Concept to Car": Eine Polestar Precept Dokumentation

Es gibt den kurzen Blick hinter den Vorhang. Und dann gibt es einen Backstage-Pass, der alles erlaubt.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: