Klarheit mit Klarén: das klimaneutrale Auto

Null bedeutet nicht immer nichts. Ein Null-Emissions-Fahrzeug, zum Beispiel, ist ein riesiger Schritt in die richtige Richtung, denn in diesem Fall bedeutet die Null, dass die Luftqualität nicht durch schädliche Abgase verschlechtert wird – das Fehlen der Emissionen hat also einen positiven Effekt.

Doch wir hier bei Polestar wollen sogar noch einen Schritt weiter gehen. Mit dem Polestar 0 haben wir uns das Ziel gesetzt, 2030 ein klimaneutrales Auto auf den Markt zu bringen. Und obwohl wir wissen, wie wenig Zeit uns dafür bleibt und wie schwierig dieses Unterfangen ist, wissen wir auch, wie unglaublich wichtig es ist, dass es uns gelingt.

Denn wenn wir das schaffen, bekommt die Null eine Bedeutung. Sie wird ein Zeichen der Hoffnung – ein Ziel, auf das hingearbeitet, ein Vorbild, nach dem gestrebt wird.

Head of Sustainability bei Polestar, Fredrika Klarén, sorgt für Klarheit.

Verwandte Themen

Saubere Luft und saubere Straßen am weltweiten Tag der Erde

Am 22. April 2022 jährt sich zum 52. Mal der Aktionstag der weltweiten Umweltschutzbewegung, die als Earth Day bzw. Tag der Erde bekannt ist. Sie wurde 1970 in den USA als Volksaktion ins Leben gerufen und war (teilweise) eine Reaktion auf den massiven Verbrauch von verbleitem Benzin in Autos und die daraus resultierende Luft- und Umweltverschmutzung.

Bleiben Sie mit den Polestar News auf dem Laufenden

Unsere Newsletter bieten eine geballte Ladung an Polestar Neuigkeiten wie etwa Aktuelles, Veranstaltungen, Produktinformationen und mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: