Die Presse testet den Polestar 2

„Sein Handling und seine Fahreigenschaften sind einfach fantastisch – ein richtig cooles Auto.“ Solche Begeisterungsstürme löst der Polestar 2 bei jedem von uns aus. Das dürfte auch niemanden überraschen, denn schließlich verkörpert er alles, wonach wir derzeit streben. Sind wir deshalb schon zu befangen, um ein objektives Urteil zu fällen? Können wir den Wald vor lauter goldenen Bremssätteln nicht mehr sehen?

Black Polestar 2 prototype on a forest road in autumn.

Um das herauszufinden, wollten wir unabhängiges und unvoreingenommenes Feedback einholen. Dafür mussten wir den Polestar 2 einer objektiven Prüfung unterziehen. Deshalb luden wir Vertreter der automobilen Fachpresse zu einer Testfahrt mit einem Polestar 2 Prototyp nach Hällered ein. Dort trotzten die aus Großbritannien, Deutschland, Norwegen, den USA und China angereisten Journalisten dem heulenden Wind und unablässigen Regen des schwedischen Herbstwetters, um den Polestar 2 Probe zu fahren. Und was sie danach zu sagen hatten, deckte sich voll und ganz mit unseren eigenen Meinungen. Das Einführungszitat stammt übrigens nicht von einem Polestar Mitarbeiter, sondern von Top Gear. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl weiterer Zitate. Klicken Sie auf das jeweilige Zitat, um den zugehörigen Artikel zu lesen.

01/04

„Das erste vollelektrisch angetriebene Auto von Polestar hinterlässt einen hervorragenden ersten Eindruck.“

Top Gear (Artikel auf Englisch)

„(Der Polestar 2) ist eine rundum ausgereifte Limousine, die sich sparsam fahren lässt und dabei mehr als genug Performance bietet.“

Wired (Artikel auf Englisch)

„Hochwertig, modern und komfortabel könnte der schicke, kompakte Fünfsitzer auch Neulinge begeistern.“

auto motor und sport

„Das ist für uns die positivste Überraschung dieses Jahres – ein bemerkenswert solides Debüt.“

Dagens Næringsliv (Artikel auf Norwegisch)

Verwandte Themen

Tanja Sotka approaching her Polestar 2.

Beyond the Road: Tanja Sotka

Willkommen zu unserer dritten Ausgabe von „Beyond the Road”: In dieser Serie erzählen wir die Geschichten von Polestar Fahrerinnen und Fahrern aus allen Teilen der Welt. Diese Folge führt uns in die abgelegenen, stillen Landschaften des finnischen Lapplands – hier treffen wir die Immobilienmaklerin Tanja Sotka, die in dieser Abgeschiedenheit Ruhe und Zuflucht findet.