Sicherheit

Sicherheit hatte bei Polestar schon immer Priorität – und das beweist der Polestar 4 einmal mehr: Er schützt alle Insassen durch Aufprallschutz-Systeme und indem er die fahrende Person bestmöglich mit smarter Assistenz unterstützt, um Unfälle von vornherein zu vermeiden.

White car chassi, black interior against yellow background

Radareinheit, Kameras und Sensoren

Unterstützung und Schutz aus jeder Perspektive. Das Fortgeschrittene Fahrassistenzsystem (Advanced Driver Assistance System, ADAS) überwacht mithilfe eines Mid-Range-Radars, 11 Außenkameras und 12 Ultraschall-Sensoren ständig die Fahrzeugumgebung. Das System interpretiert alle gesammelten Daten und bewertet etwaige Risiken und Gefahren und ist jederzeit bereit, die fahrende Personen zu warnen oder, falls notwendig, einzugreifen.

HD-Kamera für den Blick nach hinten

Statt eines herkömmlichen Rückspiegels hat der Polestar 4 eine HD-Kamera am Dach, die mit einem HD-Display verbunden ist. Das Gehäuse schützt die Linse der Dachkamera vor Schmutz, sodass der Blick nach hinten immer frei ist. Und wenn Sie einmal Ihre Fahrgäste auf der Rückbank sehen möchten, können Sie das HD-Display per Knopfdruck zum Spiegel machen.

Mehr über die Kamera
Driver Monitoring System on Polestar 4

Driver Monitoring System

Das Driver Monitoring System (DMS) beobachtet die Augen- und Kopfbewegungen der fahrenden Person, um Anzeichen von Müdigkeit oder Ablenkung zu erkennen. Wenn solche Anzeichen erfasst werden, gibt das DMS ein akustisches und visuelles Warnsignal ab. Das System speichert keinerlei Daten oder Bilder.

Pilot Assist

Das Pilot-Assist-System arbeitet mit dem adaptiven Tempomat zusammen, um die Distanz zum Fahrzeug vor dem Polestar 4 und zu den Begrenzungsstreifen auf der Straße zu messen. Bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h unterstützen die beiden Systeme die fahrende Person mit sanften Lenkanpassungen, die das Fahrzeug in der Mitte der Fahrspur halten.

Als Upgrade erhältlich.

Adaptive Cruise Control (adaptiver Tempomat)

Mit dem adaptiven Tempomaten können Sie sich entspannen, während der Polestar 4 selbstständig die Geschwindigkeit anpasst, sodass Sie immer eine sichere Distanz zum Fahrzeug vor Ihnen haben.

Intelligente Geschwindigkeitsassistenz

Mit dieser Funktion können Geschwindigkeitsüberschreitungen verhindert werden, da sie Geschwindigkeitsschilder erkennt und die entsprechende Maximalgeschwindigkeit auf dem Fahrerdisplay anzeigt. Wenn das Fahrzeug das Limit überschreitet, ertönt ein Warnton.

Parkassistent

Durch 4 Parkkameras und 12 Ultraschallsensoren ist der Polestar 4 perfekt gerüstet, um Ihnen dabei zu helfen, in enge Parkplätze hinein und wieder hinauszufahren. Visuelle und akustische Signale machen die fahrende Person auf Hindernisse aufmerksam. 

360°- und 3D-Ansicht

Jeder Polestar 4 verfügt über eine 360°-Umgebungssicht, sodass er auch bei wenig Platz gut manövrieren kann. Aus den Bildern der Front- und Heck-Kameras sowie der beiden Kameras an den Seitenspiegeln erstellt die Software eine interaktive 3D-Ansicht des Fahrzeugs und seiner Umgebung aus der Vogelperspektive. Dort können Sie auch verschieden Perspektiven wählen. 

Cross Traffic Alert mit Bremsunterstützung

Beim Rückwärtsfahren aus einer Einfahrt oder einem Parkplatz bzw. in einer Kurve warnt Cross Traffic Alert vor herannahenden Fahrzeugen und Personen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind. Wenn die Fahrerin oder der Fahrer trotzdem weiter rückwärtsfährt, bremst der Polestar 4 automatisch, um eine Kollision zu vermeiden.

Vermeidung von Spurabweichungen

Spurhalteassistent

Die Spurhalteassistenz sorgt dafür, dass Ihr Fahrzeug nicht unabsichtlich eine angrenzende Fahrbahn schneidet. Sie schaltet sich automatisch bei einer Geschwindigkeit zwischen 60 und 200 km/h ein und korrigiert Ihre Fahrlinie mit kleinen Lenkeinwirkungen. Falls diese nicht ausreichen, ertönt ein Warngeräusch.

Vermeidung von Spurabweichungen

Oncoming Lane Mitigation (Gegenverkehrs-Kollisionsvermeidung)

Um das Risiko zu vermeiden, auf die Gegenfahrbahn abzudriften, warnt die Oncoming Lane Mitigation die fahrende Person mit visuellen und akustischen Signalen. Außerdem hilft die Kollisionsvermeidung dabei, das Fahrzeug wieder auf die richtige Spur zu lenken.

Kollisions-Vermeidung vorne und hinten

Wie alle anderen Fahrzeuge von Polestar hat auch der Polestar 4 vorne und hinten ein System, das die fahrende Person vor Kollisionen warnt. Diese beiden Systeme können das Fahrzeug im Notfall stoppen und aktivieren ein automatisches Warnlicht, um die hinter oder vor Ihnen fahrenden Personen vor der Gefahr zu warnen.

Intelligente Beleuchtung

Verbesserte Sichtbarkeit in allen Verhältnissen! Durch die smarte Beleuchtungstechnologie des Polestar 4 wird das Auto noch sicherer und der Fahrspaß noch größer.

Pixel-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Fernlicht

Die Pixel-LEDs in jedem Scheinwerfer sind individuell dimmbar und passen sich automatisch an den umliegenden Verkehr an. Sie können mehrere Bereiche abdimmen, sodass entgegenkommender Verkehr nicht geblendet wird, Sie aber immer optimal sehen kann. 

Als Upgrade erhältlich.

Close-up on Active High Beam on Polestar 4

Aktives Fernlicht

Im Polestar 4  ist standardmäßig ein aktives Fernlicht verbaut, das mithilfe von Kamerasensoren in der Windschutzscheibe das Licht entgegenkommender oder vor Ihnen fahrender Fahrzeuge erkennt und bei Bedarf automatisch abblendet.

Anpassung ans Umgebungslicht

Die Scheinwerder passen ihren Lichtkegel automatisch an die sie umgebenden Lichtverhältnisse an: In einer hellen Umgebung wird der Kegel breiter, sodass auch Personen, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, von der Beleuchtung profitieren können.

Home Safe Lights

Die Home Safe Lights leuchten noch für einen festgesetzten Zeitraum, nachdem Sie das Auto geparkt haben, damit Sie nicht im Dunkeln zur Haustür gehen müssen. Sie können die Zeitspanne auf dem Center Display einstellen.

Batteriesicherheit

Die Batterie wird von einem Gehäuse aus Stahl und Aluminium ummantelt, welches Schäden im Falle einer Kollision minimiert. Außerdem gibt es noch weitere Sicherheitsmerkmale, die im Polestar 4 das Risiko verringern, dass Objekte bei seitlichen Kollisionen die Batterie treffen.

Black battery with protection of steel and aluminium on white background

Elektronischer Schutz der Batterie

Wenn der Polestar 4 erkennt, dass das Fahrzeug in eine Kollision verwickelt war, greift seine fortschrittliche Sicherheitstechnologie sofort ein. Dann wird das Hochspannungssystem des Batteriepakets automatisch vom Rest des Fahrzeugs getrennt, um das Risiko einer Beschädigung seiner elektrischen Schaltkreise deutlich zu reduzieren.

Aufprallschutz

Die Konstruktion für die Passagierkabine besteht aus ultrahartem Stahl, sodass alle Insassen bei einem Aufprall optimal geschützt sind. Bei einer Kollision aktivieren Sensoren sofort die Front-, Seiten- und inneren Seiten-Airbags, sodass das Verletzungsrisiko minimiert wird.

Polestar 4 seats with post-impact protection activated on orange background

Post Impact Braking

Post Impact Braking wird beim Auslösen der Airbags und Gurtstraffer ausgelöst. Wenn die Sensoren eine solche Situation erkennen, senden sie automatisch ein Signal an die Bremsen und aktivieren diese, um die Schwere der Kollision zu verringern.

Close-up on direct assistance in overhead console

Direkthilfe

In der Dachkonsole befinden sich zwei Tasten, mit denen Sie im Falle einer Panne oder eines Unfalls direkt einen Anruf tätigen können. Mit der Connect-Taste erreichen Sie bei Vorfällen wie einer leeren Batterie oder einer Reifenpanne die Polestar Pannenhilfe. Die SOS-Taste ist für Notfälle wie Unfälle gedacht. 

Mehr zum Polestar 4

    • Bilder dienen lediglich zur Veranschaulichung.

    Erhalten Sie alle Neuigkeiten von Polestar

    Abonnieren
    Polestar © 2024 Alle Rechte vorbehalten.
    RechtlichesEthische GrundsätzeDatenschutzCookiesStellungnahme zur Barrierefreiheit