Salon Privé 2020

Sir Winston Churchill lehrte uns: „So schön die Strategie auch sein mag, Sie sollten sich auch gelegentlich die Ergebnisse ansehen“. Unsere Strategie lautet, dass wir selbst auf die kleinsten Details achten, um Fahrzeuge zu bauen, die nachhaltige E-Mobilität neu definieren. Der Polestar 1 und der Polestar 2 sind das Ergebnis dieser Strategie. Und weil wir uns – wie unsere Fans – diese Ergebnisse so unglaublich gerne ansehen, haben wir sie in Großbritannien auf dem Salon Privé im Blenheim Palace präsentiert. Übrigens ist dieser königliche Adelssitz auch der Geburtsort des ehemaligen britischen Premierministers Churchill.

Beim Salon Privé, einem Concours d'Elégance, der seit 2005 jährlich auf dem Gelände des Blenheim Palace in Oxford abgehalten wird, trifft sich alles, was in der Automobilbranche schick und nobel ist. Dort präsentierten wir den Polestar 1 und den Polestar 2 und boten auch Testfahrten damit an – selbstverständlich im Rahmen aller geltenden Sicherheitsstandards.

Obwohl sich unserer Strategie seit unserer Firmengründung nicht geändert hat, zeigen unsere Ergebnisse deutlich, dass wir nach wie vor auf dem richtigen Weg sind.

Verwandte Themen

Das Ende vom Anfang

Seit heute, dem 24. Juni, ist Polestar im Nasdaq in New York unter dem Kürzel PSNY börsennotiert. Dies ermöglicht uns, Teilhaber wie auch Kundinnen und Kunden dazu einzuladen, uns auf unserer Reise hin zu nachhaltigerer elektrischer Performace zu begleiten. Es zeigt, dass Polestar gereift ist. Ein Ende des Anfangs. Und der Beginn von etwas Größerem.

Bleiben Sie mit den Polestar News auf dem Laufenden

Unsere Newsletter bieten eine geballte Ladung an Polestar Neuigkeiten wie etwa Aktuelles, Veranstaltungen, Produktinformationen und mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: