News

Polestar über Sicherheit

Wir spielten auf Sicherheit. Da wir ein Unternehmen aus lauter Autofans sind, sprechen wir natürlich am liebsten mit Menschen über unsere Produkte. Aufgrund der aktuellen Lage sind größere Menschenansammlungen allerdings zu vermeiden. Und obwohl wir nichts lieber täten, als einer Gruppe Polestar Fans alles über die im Polestar 2 verbauten Sicherheitsinnovationen zu erzählen, wäre das nicht klug. Es wäre sogar gefährlich.

Da digitale Kommunikation bereits ein Markenzeichen von Polestar ist, wurde auch dieses Event online abgehalten. Unsere Newsletter-Abonnenten konnten das Webinar live ansehen, und mittlerweile ist es für alle zugänglich auf YouTube.

Hans Pehrson (Leiter F&E von Polestar) und Beatrice Simonsson (Polestar 2 Produktmanagerin) stellten bei dem Webinar aus dem Showroom unserer Zentrale in Göteborg Sicherheitsmerkmale des Polestar 2 vor und beantworteten Publikumsfragen.

Wenn man über Sicherheit spricht, geht man besser auf Nummer sicher. Webinar hier ansehen.

Verwandte Themen

Laden mit Ökostrom: So schöpfen wir das Klimaschutz-Potenzial von Elektroautos vollständig aus

Es gibt viele verschiedene Energiearten, zum Beispiel thermische Energie, Strahlungsenergie oder negative und positive Energie (wobei Optimisten wie wir natürlich letztere bevorzugen). Das Gleiche gilt für die Energie, die Sie vorübergehend in der Batterie Ihres Elektroautos speichern: Sie kann umweltfreundlich sein oder eben auch nicht. Entscheidend ist, aus welcher Energiequelle der Ladestrom stammt.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: