Pangaia und Polestar: Engagement und Zusammenarbeit

PANGAIA ist ein materialwissenschaftliches Unternehmen, das der Welt problemlösende Innovationen durch hochwertige Lifestyle-Produkte näher bringt. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Modebranche umzugestalten und Maßnahmen für eine positive Zukunft der Erde zu inspirieren und zu beschleunigen.

Modelling Pangaia clothes in industrial area.
Eine Harmonie aus Wissenschaft und Natur

Das 2019 gegründete Unternehmen PANGAIA will die Welt der Mode umkrempeln. Sie streben ein umweltfreundliches Geschäftsmodell an, das dem Planeten einen positiven Nutzen bringt und gleichzeitig einige der größten Herausforderungen der Modeindustrie angeht. Durch die Nutzung der unendlichen Möglichkeiten und des Überflusses, den die Natur bietet, wendet PANGAIA die Wissenschaft an, um bessere Lösungen zu schaffen.

Die Mission von PANGAIA ist es, diese Lösungen für die Probleme der Modeindustrie mit anderen zu teilen und sie für alle zugänglich zu machen. In der Überzeugung, dass es einen Weg gibt, eine positive Wirkung zu erzielen, indem man weniger nimmt und mehr gibt, erkannte PANGAIA die Herausforderung bei der Verwendung herkömmlicher Daunen in Oberbekleidung.

Die herkömmliche Auswahl an wärmeisolierender Oberbekleidung besteht entweder aus synthetischen Füllungen, namentlich Polyester, das auf endliche fossile Brennstoffe oder tierische Federn setzt - ein veraltetes Verfahren, das den Tieren unnötiges Leid zufügt.

PANGAIA hat eine biobasierte Alternative zu Daunen entwickelt, die aus Wildblumen, einem Biopolymer und einem Aerogel besteht.

Models in Pangaia clothing.
Transparenz als Katalysator für den Wandel

Mit dem Science and Impact Hub will PANGAIA die Öffentlichkeit informieren, inspirieren und eine Gemeinschaft von informierten und bewussten Kunden aufbauen. Über die Bildungszwecke hinaus will der Hub die Gemeinschaft der informierten und bewussten Verbraucher inspirieren und aufbauen.

Ähnlich wie bei den LCA-Berichten von Polestar bietet ein jährlicher Science & Impact-Bericht einen transparenten Blick auf PANGAIAs Fortschritte, Erfolge, Herausforderungen und Verbesserungsmöglichkeiten und dient als Vorbild für die Modeindustrie.

Models in Pangaia clothing.
Gemeinsamer Ansatz zur Veränderung

Polestar und PANGAIA verbindet eine natürliche Partnerschaft, die sich in ihrem gemeinsamen Engagement für Innovation, Design und die Förderung positiver Auswirkungen auf die Natur und das Leben der Menschen in der gesamten Lieferkette widerspiegelt. Beide Marken stellen sich eine positive Zukunft vor, in der nachhaltige Praktiken nicht nur verwendet, sondern in großem Umfang übernommen werden.

PANGAIA betont den partnerschaftlichen Charakter ihres Ansatzes und erklärt: „Wir wissen, dass wir den Wandel nicht allein umsetzen können. Deshalb arbeiten wir mit einer Reihe von Industriepartnern und freiwilligen Initiativen zusammen, um verantwortungsvolle Verfahren zu fördern, uns selbst zur Verantwortung zu ziehen und von Branchenexperten zu lernen.

Eines der vielen Beispiele dafür ist die  Zusammenarbeit von PANGAIA mit Nativa™. Die Wollindustrie ist seit langem von Fragen der Nachhaltigkeit und des Tierschutzes gebeutelt. Durch die Zusammenarbeit mit Nativa™, einer der fortschrittlichsten Label für 100 % rückverfolgbare Merinowolle weltweit, bietet PANGAIA eine Kollektion NATIVARegen™ Kleidungsstücke. Sie wird aus vollständig nachverfolgbarer Merinowolle hergestellt, die auf eine Art und Weise gezüchtet wird, die die Natur wiederherstellt und den Lebensunterhalt der lokalen Landwirte sowie das Wohlergehen der Tiere unterstützt.  Mit der vollständigen Rückverfolgbarkeit ihrer Wolle, vom Bauernhof bis zum fertigen Produkt, gewährleisten sie die Transparenz aller Praktiken in der gesamten Lieferkette.

Zudem investiert PANGAIA in die Schafzucht in Uruguay, um die Bodenqualität zu verbessern und das Problem der mit der Beweidung verbundenen Kohlenstoffemissionen anzugehen. Durch die Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Betrieben, bei denen das Wohlergehen der Tiere, der Schutz der Umwelt und die Unterstützung der Gemeinschaft im Vordergrund stehen, wollen sie einen positiven Einfluss auf den Planeten und die Menschen ausüben.

Models in Pangaia clothing.
Der Weg in die Zukunft

Sie sind sich ihres Status als Branchenveränderer bewusst, doch ihr gemeinsames Ziel ist es, für eine positive Zukunft zusammenzuarbeiten, indem sie die Auswirkungen in großem Maßstab vorantreiben. Ihr Engagement geht über ihre eigenen Entwürfe hinaus. Sie arbeiten aktiv mit Industriepartnern und freiwilligen Initiativen zusammen, um verantwortungsvolle Praktiken zu fördern. Der B2B-Bereich von PANGAIA bietet einen umfassenden Service, der verantwortungsvolle Materialien und Lösungen bereitstellt, um die Verwendung nachhaltiger Praktiken in der gesamten Modeindustrie zu fördern.

PANGAIA steht für den Wandel in einer Branche, die oft für ihre Umweltauswirkungen kritisiert wird. Die Zusammenarbeit mit Polestar bietet die Möglichkeit, den Fortschritt durch einen Ripple-Effekt zu inspirieren, bei dem sich andere Akteure der Branche der Bewegung für eine umweltfreundliche Zukunft anschließen.

Verwandte Themen

Close-up of Maria Uggla holding the Polestar signature weave.

Polestar und Bcomp: die Herstellung unseres unverwechselbaren Interieurs

Die Autoindustrie befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Antriebstechnik, autonomes Fahren und Infotainment-Systeme sind dabei, unser Verständnis von Mobilität grundlegend zu verändern. Auch Innenarchitekten und Textilhersteller versuchen, Innovationen zu schaffen und Materialien zu finden, die nachhaltig sind und dennoch ein exklusives Gefühl vermitteln. Und inmitten der Schweizer Alpen haben wir genau das gefunden.