News

Journal 12.4

Wir haben es getan. Wir sind ins kalte Wasser gesprungen, haben kurzen Prozess gemacht und mit den Konventionen der Automobilindustrie gebrochen. Und es war, als fiele uns ein Stein vom Herzen. Wird sind endlich frei! Frei von Tradition und Altlasten, die uns zurückhalten könnten – jetzt können wir voll durchstarten und ungehindert unseren Ambitionen folgen.

Auf zu neuen Ufern

Unsere To-do-Liste ist lang, und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sie abzuarbeiten. Diese drei Punkte stehen ganz oben:

1. Elektrische Autos sind unsere Zukunft: Das ist unser erster Schritt. Der Polestar 2 ist unsere Absichtserklärung: ein rein elektrisches Premiumfahrzeug mit einzigartigem Design, das voller technologischer Innovationen steckt. Wir sind von den Vorzügen der Elektromobilität zu 100 % überzeugt – dafür schlägt unser Herz.

2. Über den Tellerrand blicken: Als Nächstes möchten wir neue Horizonte erschließen, indem wir außerhalb der Automobilbranche neue Partnerschaften und Kooperationen eingehen. So haben wir beispielsweise schon das Problem mit der Benutzeroberfläche gelöst.

3. Autohandel: Anschließend kümmern wir uns um den Verkauf. Dabei verwirklichen wir mit unserer Methode zahlreiche ehrgeizige Ziele – damit es wieder Spaß macht, ein Auto zu kaufen.

Wir wollen uns nicht lange mit dem, was war, aufhalten. Unsere Gründen dafür und warum wir zu neuen Ufern aufbrechen mussten, das ist in den Journalen unten detailliert nachzulesen. Wir gehen vorwärts und weiter, und mit gutem Beispiel voran. Uns war schon immer klar, dass es einen besseren Weg gibt. Jetzt werden wir ihn der ganzen Welt zeigen.

Verwandte Themen

Der Polestar 3 wird in den USA angefertigt

Polestar ist ein Unternehmen, das auf einer Idee basiert, nicht auf einem Ort. Wo auch immer die besten Einrichtungen, Umstände und das beste Wissen sind, um uns in eine nachhaltigere elektrische Zukunft zu führen, dort werden wir sein. Deshalb wird der Polestar 3 in den USA hergestellt.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: