Auszeichnung „Auto des Jahres 2020“ vom Insider-Magazin

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass alle Auszeichnungen und Preise immer nur an einen einzigen Gewinner verliehen werden. Tatsächlich ist nämlich oft das Gegenteil der Fall. Ob Nobelpreis, Oscar oder Booker Prize – bei jedem dieser Preise gibt es immer mehrere Gewinner. Schließlich sind wir hier nicht bei Highlander.

Side view of a white Polestar parked on concrete with a lake in the background.

Es gibt aber auch bemerkenswerte Sonderfälle – beispielsweise, wenn zwei Autos die Auszeichnung „Auto des Jahres“ gewinnen, die zufällig die gesamte Modellpalette einer Marke repräsentieren. Wie es sich für den Leitstern-Status von Polestar gehört, wurden sowohl der Polestar 1 als auch der Polestar 2 mit der Auszeichnung Auto des Jahres von Insider geehrt. Übrigens war es gleichzeitig das erste Mal, dass ein Elektro- und ein Hybridmodell diese Auszeichnung erhielten. „Wir applaudieren Polestar“, erklärt das globale Nachrichtenmagazin. „Nicht nur, weil Polestar eine spannende neue Marke ist, sondern weil sie sich dem Bau und Vertrieb von emissionsarmen und emissionsfreien Fahrzeugen verschrieben hat, die äußerst attraktiv und relativ preiswert sind.“

Der Polestar 1 gewann die Auszeichnung aufgrund seiner außergewöhnlichen Fahreigenschaften und seines zeitlosen Designs. Er ist ein „wahnsinnig gutes Coupé“, wie es Matt DeBord formulierte, und bietet zudem eine ausdauernde Performance. „Die Fortschritte bei der Fertigung und Batterietechnologie haben uns einen modernen Plug-in-Hybrid beschert, der nicht nur äußerst leistungsstark und schnell ist, sondern auch in den kommenden Jahrzehnten würdevoll altern wird“, schreibt Autotesterin Kristen Lee in ihrer Kritik.

Auch der Polestar 2 sicherte sich dank seines Android-Betriebssystems, seines einzigartigen Designs und seiner ausgewogenen Performance den ersten Platz. „Der Polestar 2 ist äußerst leistungsstark und lässt sich ausgesprochen angenehm fahren“, so Insider. „Wir sind uns sicher, dass sich Interessierte sofort in sein Design, seinen Alltagskomfort und seine Benutzerfreundlichkeit verlieben werden.“ Kristen Lee betonte in ihrem Testbericht zum Polestar 2, dass ihn sein unaufdringliches Design zu etwas wirklich Besonderem macht: „Er zieht die Blicke magisch auf sich, weil er sich dezent, aber deutlich von allen anderen Autos abhebt.“

Bei der Auszeichnung „Auto des Jahres“ vom Insider-Magazin kann es, wie bei vielen anderen Preisen auch, mehrere Gewinner geben – in diesem Fall ganz klar den Polestar 1 und den Polestar 2.

Verwandte Themen

Tanja Sotka approaching her Polestar 2.

Beyond the Road: Tanja Sotka

Willkommen zu unserem dritten Teil von „Beyond the Road“, einer Serie, in der wir die Geschichten von Polestar-Fahrern aus der ganzen Welt vorstellen. In dieser Folge haben wir uns mit der Immobilienmaklerin Tanja Sotka in den abgelegenen und ruhigen Landschaften von Finnisch-Lappland getroffen, wo sie Ruhe und Erfüllung findet.