Mit Vollgas zum Goodwood Festival of Speed 2023

Ein Angriff auf die Sinne. Heulende Motoren überall um uns herum. Das schon vor 30 Jahren gegründete Goodwood Festival of Speed ist immer noch das Kronjuwel der Motorsport-Events. Polestar war bereits das fünfte Mal in Folge dort – und wir haben den Besucherinnen und Besuchern anhand unserer einzigartigen Fahrzeuge gezeigt, wie die Zukunft der Elektromobilität aussieht.

Auch 2023 stand das prestigeträchtige Festival wieder ganz im Zeichen von Benzin und verbranntem Gummi – doch die Stille der vertretenen E-Fahrzeuge wird immer ohrenbeteäubender. Motorsport-Fans auf der ganzen Welt zeigen immer mehr Faszination für die CO2-neutrale, elektrische Mobilität der Zukunft. Das berühmte Superauto und Rekordhalter für den Hill Climb McMurtry begeisterte erneut durch eine unfassbare Performance. Während der Rennfahrer Sebastian Vettel mit seiner Initiative Race Without Trace zeigte, wie nachhaltiger Rennsport funktionieren kann, haben wir uns unter die Besucherinnen und Besucher gemischt, um herauszufinden, wie die Stimmung in der Automobilindustrie aktuell ist. Schon bald hat sich gezeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit in aller Munde ist – für uns ein klares Zeichen, dass die Zukunft grün wird.

Verwandte Themen

Tanja Sotka approaching her Polestar 2.

Beyond the Road: Tanja Sotka

Willkommen zu unserem dritten Teil von „Beyond the Road“, einer Serie, in der wir die Geschichten von Polestar-Fahrern aus der ganzen Welt vorstellen. In dieser Folge haben wir uns mit der Immobilienmaklerin Tanja Sotka in den abgelegenen und ruhigen Landschaften von Finnisch-Lappland getroffen, wo sie Ruhe und Erfüllung findet.