News

Die ersten Polestar Spaces wurden feierlich eröffnet

Obwohl Polestar eine digitale Marke ist, finden Sie uns natürlich auch in der Realität. Wir haben Büros, wir besitzen Fertigungseinrichtungen und wir betreiben Händlerniederlassungen: die Polestar Spaces.

Sie entsprechen unserer Vorstellung von einem zeitgemäßen Autohändlererlebnis. Ganz aus Glas und Beton gebaut sind sie frei von jeglicher Ablenkung und stellen unsere Autos in den Mittelpunkt. In den Wänden eingelassene Schauvitrinen mit ausgewählten Bauteilen, Ateliertische und Materialmuster rücken die Elemente des Polestar Universums in den Vordergrund. Über Lösungen mit virtueller und erweiterter Realität können die Besucher auf unerreichte Art und Weise mit unseren Produkten interagieren. In unserem Konfigurator können die Besucher das von ihnen gewählte Auto nach ihren Wünschen konfigurieren und sich ihre Konfigurationen sogar auf ihr Mobilgerät senden lassen. Dort können sie die nächsten Schritte dann ganz nach ihrem Belieben ausführen.

Oslo und Peking

Mit Oslo im Westen und Peking im Osten wurden nun die beiden ersten Polestar Spaces offiziell eröffnet.

Die Eröffnung in Oslo begann mit einer geordneten, aber aufgeregten Besucherschlange, die sich bereits vor dem eindrucksvollen Stilaltbau in der ∅vre Slottsgate 7 gebildet hatte. Als Polestar COO Jonathan Goodman und Oslo Space Manager Asif Rana gemeinsam den goldenen Sicherheitsgurt durchschnitten (was natürlich keine Anti-Sicherheitsmaßnahme darstellen sollte), eröffneten sie damit offiziell den ersten Polestar Space in Europa. Innerhalb weniger Minuten füllte er sich bis auf den letzten Platz mit begeisterten Besuchern. Vertreter der internationalen und norwegischen Presse führten Interviews, die Besucher strömten zu den Ateliertischen und den in den Wandvitrinen ausgestellten Bauteilen, und das von der finnischen VR-Firma Varjo bereitgestellte Virtual-Reality-Headset war durchweg heiß umkämpft.

Die Eröffnung unserer Händlerniederlassung in Peking war ebenfalls ein Riesenerfolg. Vertreter der chinesischen und internationalen Presse mischten sich unter die begeisterten Besucher des ersten Polestar Space in Asien, der sich im Pekinger Einkaufszentrum Parkview Green befindet. Die Besucher konfigurierten ihren Polestar und nahmen die ausgestellten Materialmuster genau unter die Lupe. Dabei standen unsere Autos immer im Mittelpunkt.

Obwohl sich beide Polestar Spaces in einer grundverschiedenen Umgebung befinden, spricht es für die Marke Polestar, dass es keinen Unterschied macht, ob es sich dabei um ein jahrhundertealtes Gebäude in einer europäischen Hauptstadt oder um ein designorientiertes und umweltfreundliches Mega-Einkaufszentrum in China handelt. Sobald man einen Polestar Space betritt, erlebt man überall das Gleiche: reine und fortschrittliche Performance.

In der Galerie können Sie sich die Bilder zu diesen Events ansehen.

Verwandte Themen

Wir reden Klartext: Polestar lanciert eine Initiative zur Nachhaltigkeitskennzeichnung von Produkten

Genaue Kennzeichnung ohne Etikettenschwindel.

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: