Fahrzeugservice und Pannenhilfe

Kontaktieren Sie den Polestar-Support im Falle einer Panne

Die direkte Kontaktaufnahme mit dem Polestar-Support ist eine Voraussetzung für die Gültigkeit der Pannenhilfe.

Die direkte Kontaktaufnahme mit dem Polestar-Support ist eine Voraussetzung für die Gültigkeit der Pannenhilfe.

Drücken Sie den Polestar ON CALL-Knopf in der Decke Ihres Autos.

Drücken Sie den Polestar ON CALL-Knopf in der Decke Ihres Autos.

Sie werden mit einem unserer Operatoren verbunden, der Einsicht über Ihre aktuelle geografische Position und andere Informationen hat, um Ihnen schnelle Hilfe zu leisten. Sie können auch über die Polestar-App oder die Polestar-Connect-App Hilfe anfordern.

Sie werden mit einem unserer Operatoren verbunden, der Einsicht über Ihre aktuelle geografische Position und andere Informationen hat, um Ihnen schnelle Hilfe zu leisten. Sie können auch über die Polestar-App oder die Polestar-Connect-App Hilfe anfordern.

Die Polestar-Pannenhilfe gilt für folgende Fälle:

Die Polestar-Pannenhilfe ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr und in den meisten europäischen Ländern zugänglich.

 Die Pannenhilfe gibt Ihnen Unterstützung im Falle einer Panne oder wenn Ihr Auto unerwartet liegen bleibt. Die Polestar-Pannenhilfe gilt bei einem mechanischen, technischen oder elektrischen Defekt am Fahrzeug, der unerwartet und nicht aufgrund mangelnder Wartung eingetreten ist.

 Die folgenden Ereignisse sind ebenfalls von der Pannenhilfe abgedeckt:

- Reifenprobleme: Geplatzter bzw. platter Reifen
- Leere Batterie
- Treibstoffprobleme: Treibstoffmangel, falscher oder verunreinigter Treibstoff
- Schlüsselprobleme: ausgesperrte, verlorene oder abgebrochene Fahrzeugschlüssel

Im Falle einer Reifenpanne kann mit dem beiliegenden Reparaturset in Ihrem Polestar Hilfe geleistet werden. 

Wenn es nicht möglich ist, das Fahrzeug vor Ort zu reparieren, wird das Fahrzeug zur nächsten Servicestelle abgeschleppt. 

Die Polestar-Pannenhilfe gilt auch bei einem Verkehrsunfall, der eine Immobilität des Fahrzeugs nach sich zieht; bei versuchtem Diebstahl oder Vandalismus; bei Diebstahl (wenn das Fahrzeug gestohlen wird) und bei Feuer.

Wohnwagen oder Anhänger, die von einem Polestar-Fahrzeug gezogen werden, welches durch die Polestar-Pannenhilfe abgedeckt ist, sind ebenfalls umfasst.

Pferde oder andere Tiere werden nicht mit der Pannenhilfe abgedeckt. Wir  helfen aber gerne dabei, den Pferdetransporter bzw. andere Tiere an einen sicheren Ort zu bringen.

Wenn das Fahrzeug nicht innerhalb von vier (4) Stunden am selben Tag repariert werden kann, wird Ihnen ein Transport nach Hause oder an Ihren Bestimmungsort, eine Hotelunterkunft oder ein Ersatzwagen gemäß 1.3 angeboten.

Kontaktieren des Polestar-Supports

Sollten Sie eine Autopanne oder einen Unfall haben und Ihre Reise nicht fortsetzen können, wenden Sie sich an den Polestar-Support.

Bei der Kontaktaufnahme benötigen wir die folgenden Informationen, um Ihnen Hilfe leisten zu können:

- Ihren Namen und Ihre Adresse
- Kfz-Kennzeichen und VIN-Nummer des Fahrzeugs
- Modell und Farbe des Wagens
- Ihren Standort, mit so vielen Details wie möglich
- Eine Beschreibung des Problems
- Mobiltelefonnummer und/oder E-Mail-Adresse

HINWEIS: Melden Sie die Panne an Ihrem Fahrzeug sofort (spätestens innerhalb von 24 Stunden) dem Polestar-Support. Leistungen, die nicht von der Pannenhilfe erbracht oder bearbeitet werden oder die ohne Voraberlaubnis des Polestar-Supports erbracht wurden, werden nicht erstattet.

Polestar-Hilfsvorfälle in folgenden Ländern sind abgedeckt:

Albanien, Andorra. Österreich, Belgien, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Nordmakedonien, Deutschland, Gibraltar, Griechenland*, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Republik San Marino, Rumänien, Russland**, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Vereinigtes Königreich, Ukraine.

*Die Deckung in Zypern ist auf das griechische Territorium der Insel beschränkt.

** Die Deckung in Russland ist auf die Regionen Sankt Petersburg, Moskau, Rostow am Don, Togliatti, Perm usw. innerhalb eines Radius von 200 km um den äußeren Ring der Städte beschränkt.

Weitere Bedingungen für die Polestar-Pannenhilfe

1.1 Reparatur am Pannenort

Im Falle einer Panne versuchen wir vor Ort Ihr Fahrzeug wieder fahrtüchtig zu machen. Wenn wir Ihr Auto nicht vor Ort reparieren können, schleppen wir es zum nächstgelegenen Servicepunkt oder, wenn Sie es vorziehen, zu Ihrem regulären Servicepunkt innerhalb einer Entfernung von 110 km.

1.1.1 Leere Batterie

Im Falle einer leeren Batterie wird Starthilfe gegeben. Für Elektrofahrzeuge: Wenn die Batterie leer ist, wird das Fahrzeug zur nächsten Ladestation oder Servicestelle abgeschleppt.

1.1.2 Kraftstoffmangel/ falscher Kraftstoff

Im Falle eines leeren Kraftstofftanks wird der Kraftstoff zum Standort Ihres Autos transportiert. Im Falle eines falschen Kraftstoffs wird das Fahrzeug zum nächsten Servicepunkt transportiert.

1.1.3 Probleme mit Schloss oder Schlüssel

Sofern möglich, wird das Schloss vor Ort geöffnet und/oder es wird ein Ersatzschlüssel versandt, falls der Autoschlüssel nicht funktioniert.

1.2 Abschleppen

Das Pannenfahrzeug wird abgeschleppt, wenn Sicherheitsbedenken dies erfordern oder wenn eine Reparatur vor Ort nicht innerhalb einer angemessenen Zeit möglich ist. Wenn die Entfernung zwischen dem Pannenort und dem Wohnort weniger als 110 km beträgt, wird Ihr Auto zu Ihrem Servicepunkt abgeschleppt. Bei größeren Entfernungen, oder wenn das Abschleppen im Ausland erfolgt, wird Ihr Auto bis zum nächstgelegenen Servicepunkt abgeschleppt. 

1.3 Wenn weitere Hilfe erforderlich ist

Für den Fall, dass das Fahrzeug nicht innerhalb von vier (4) Stunden desselben Tages in der Werkstatt repariert werden kann, können Sie und Ihre Fahrgäste eine der folgenden Optionen wählen, um Ihre Fahrt fortzusetzen. Beachten Sie, dass Sie nur eine der Optionen 1.3.1, 1.3.2 oder 1.3.3 wählen können.

1.3.1 Transport zum Heimat- oder Bestimmungsort

Die Pannenhilfe umfasst Reisen mit Bahn oder Bus, Flugzeug oder Taxi bis zu einem Wert von 600 EUR pro Person für Fahrer, Fahrgäste, Haustiere und Gepäck, die es ermöglichen, entweder die Heimreise anzutreten oder bis zum Zielort weiterzufahren, wenn dies innerhalb des abgedeckten Gebietes liegt und für die Polestar-Assistenz nicht teurer ist. Die Personen- und Autobeförderung erfolgt auf dem kostengünstigsten Weg.

 1.3.2 Hotelunterbringung

Wenn die Entfernung zu Ihrem Wohnort für die Dauer der Reparatur mehr als 110 Kilometer beträgt, wird vor Ort eine Hotelunterbringung für Fahrer und Passagiere für bis zu 5 Nächte zu einem Höchstwert von 200 EUR pro Person und Nacht angeboten. Diese Alternative kann nur gewählt werden, während sich das Fahrzeug zur Reparatur oder in Erwartung einer Reparatur in der Werkstatt befindet.

1.3.3 Mietwagen

Wenn Sie stattdessen eine Autovermietung für die Zeit bevorzugen, in der Ihr Auto in Reparatur ist, deckt die Polestar-Pannenhilfe ein Auto mit Standardausrüstung ab, das in seiner Größe Ihrem eigenen Auto entspricht. Sie erhalten eine Rückerstattung für einen Mietwagen für maximal fünf (5) Arbeitstage. Andere Kosten wie Kraftstoff usw. werden von der Pannenhilfe nicht übernommen. Im Ausland wird Ihnen ein Mietwagen für bis zu zehn (10) Arbeitstage erstattet. Polestar-Pannenhilfe kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Pannenhilfe nicht in der Lage ist, ein Auto von gleicher Größe bereitzustellen, oder wenn die örtlichen Umstände dazu führen, dass ein Mietwagen nicht verfügbar ist.

Im Falle von Unfällen, Diebstahl oder Vandalismus wird nur ein (1) Tag der Mietwagenkosten gedeckt.

1.4 Transport zur Abholung des Autos

Wenn der Servicepunkt, an dem Ihr Auto repariert wird, mehr als 110 Kilometer von Ihrem Wohnort entfernt ist, deckt die Pannenhilfe die einfache Bahnfahrt 1. Klasse für eine Person. Wenn die Zugfahrt länger als sechs (6) Stunden dauert, wird als Alternative eine Flugreise (Economy Class) angeboten.

1.5 Rückführung

Wenn Sie mit Ihrem Auto ins Ausland reisen, deckt die Polestar-Pannenhilfe die Rückführung Ihres Autos ab, wenn eine Reparatur nicht innerhalb von drei (3) Arbeitstagen möglich ist. Als Kunde können Sie zwischen zwei (2) Alternativen wählen:

- Reparatur bei einer örtlichen Servicestelle und Erstattung der Kosten bis zu 250 EUR, oder
- Rückerstattung für einen Mietwagen für maximal zehn (10) Tage.

Wenn Sie mit Ihrem Auto aus dem Ausland nach Hause reisen, deckt die Pannenhilfe die Rückführung Ihres Autos ab, wenn eine Reparatur nicht innerhalb von 24 Stunden möglich ist. Als Kunde können Sie zwischen zwei Alternativen wählen:

- Reparatur in einer örtlichen Servicestelle und Entschädigung bis zu 250 EUR für Spesen, oder
- Rückerstattung für einen Mietwagen im Ausland für maximal zehn (10) Tage.

Denken Sie daran, alle Ihre Zahlungsunterlagen aufzubewahren.

1.6 Nutzfahrzeuge

Taxis, Mietwagen, Polizeiautos, Krankenwagen und Autos von Fahrschulen usw. sind nur für Reparaturen am Pannenort, Abschleppen und Bergung im Gelände versichert - 1.1 und 1.2.

Die Polestar-Pannenhilfe deckt nicht folgende Fälle:

  • Rennsport oder das Üben für den Rennsport.
  • Vorsätzlicher Verstoß gegen ein Gesetz im Zusammenhang mit dem Fahren des Fahrzeugs.
  • Krieg oder Kriegsgefahr, Revolution, Aufruhr, Streik, terroristische Handlungen, Radioaktivität, Erdbeben, atmosphärische Störungen oder andere Ereignisse, die als höhere Gewalt eingestuft werden können.
  • Hilfe, die vom Autobesitzer oder einer anderen Person ohne vorherige Kontaktaufnahme und Erlaubnis durch den Polestar-Support vorgenommen wird.
  • Verlust von Eigentum oder Kosten für Ausfallzeiten.
  • Mehrwertsteuer, wenn Sie oder der Autobesitzer/Vermieter verpflichtet sind, eine solche Steuer zu leisten.
  • Ein Auto, das im Verkehrsregister der zuständigen Verwaltung abgemeldet oder nicht zugelassen ist.
  • Reparatur- und Ersatzteilkosten.
  • Notfall-Fahrzeuge.
  • Kosten für Folgeschäden, Reparaturen und Ersatzteile im Zusammenhang mit einer Reifenpanne sind nicht gedeckt.
  • Die Pannenhilfe gilt nicht für Schäden, die anderweitig abgedeckt sind oder für die ein Lieferant oder eine andere Partei eine gesetzliche Haftung oder eine ähnliche Verpflichtung hat.
  • Die Pannenhilfe deckt nicht die Kosten für Reifen oder Ersatzteile, die zur Reparatur erforderlich sind, unabhängig davon, ob eine Bergung erforderlich ist.
  • Die Pannenhilfe deckt weder die Kosten für das Ablassen und Wiederauffüllen mit der richtigen Kraftstoffart noch die Kosten für den Kraftstoff oder die Reparatur oder Ersatzteile noch die unter Punkt 1.3 genannten Alternativen. Der Pannendienst ist nicht für Schäden verantwortlich, die im Zusammenhang mit Dienstleistungen oder Beratung durch örtliche Auftragnehmer entstehen.

Bitte beachten Sie:

Bei der Polestar-Pannenhilfe handelt es sich um eine freiwillige zusätzliche Leistung von Polestar. Ihre Rechte aus dem Kaufvertrag und aus der Polestar Garantie sowie Ihre gesetzlichen Rechte bleiben hierdurch unberührt.

Zurück zur Übersicht
Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: