Zurück zu Homepage

Staatliche Förderungen

Deutschland

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe eines Umweltbonus den Absatz neuer und junger gebrauchter Elektrofahrzeuge zu fördern. Dadurch kann ein nennenswerter Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffbelastung der Luft bei gleichzeitiger Stärkung der Nachfrage nach umweltschonenden Elektrofahrzeugen geleistet werden. Die Maßnahmen werden die schnelle Verbreitung elektrisch betriebener Fahrzeuge im Markt unterstützen.

Weitere Informationen

BAFA – Umweltbonus

Fahrzeuge, die sich auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) in Deutschland befinden, können mit bis zu 6.000€ (PHEV's 4.500€) gefördert werden bei Kauf, Leasing oder Finanzierung, sofern der Nettolistenpreis unter 40.000€ nicht übersteigt. Liegt der Nettolistenpreis über 40.000€ und bis zu 65.000€ ist eine Förderung bis zu 5.000€ (PHEV's 3.750€) vorgesehen. Die Hälfte der Förderung wird vom Kaufpreis des Fahrzeuges abgezogen und die zweite Hälfte wird nach Bewerbung des Besitzers vom Staat erstattet wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind. Die neuen Fördersätze können – unter bestimmten Voraussetzungen – auch rückwirkend beantragt werden für Fahrzeuge, die ab dem 5. November 2019 zugelassen wurden. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Link.

Innovationsprämie

Vom Umweltbonus ausgenommen sind neue Fahrzeuge, die nach dem 3. Juni 2020 und bis zum 31. Dezem- ber 2021 erstmalig zugelassen werden sowie junge gebrauchte Fahrzeuge, deren Erstzulassung nach dem 4. No- vember 2019 und die Zweitzulassung nach dem 3. Juni 2020 und bis zum 31. Dezember 2021 erfolgt. Die genannten Fahrzeuge erhalten eine Innovationsprämie, bei der der jeweils genannte Bundesanteil am Umweltbonus verdoppelt wird und der Herstelleranteil unverändert bleibt. Nicht erfasst hiervon ist der Bundesanteil in der Fassung der Förderrichtlinie vom 28. Mai 2019. Ein Antrag auf Förderung durch die Innovationsprämie ist bis einschließlich 31. Dezember 2021 möglich. Bei mehreren Anträgen für ein und dasselbe Fahrzeug ist allein der erste Antrag maßgebend.

Steuervorteile für Dienstwagen

Für Elektrofahrzeuge (BEV) ist nach Verkündung des BGBI vom 30.6.2020 die Grenze des Bruttolistenpreises, für die eine Dienstwagen-Versteuerung in Höhe von 0,25 Prozent gilt, von 40.000 EUR auf 60.000 EUR angehoben: Für alle nach dem 04.06.2020 angeschafften oder geleasten Fahrzeuge gilt rückwirkend als Bemessungsgrundlage ein Wert in Höhe von nur 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises. Diese Regelung gilt bis Ende 2021. Wer ein Elektrofahrzeug als Dienstwagen erwirbt mit Erstzulassung vor 2021, das aus der oben genannten Regelung rausfällt, muss 0,5% des Listenpreises des Fahrzeuges versteuern.

Steuerbefreiung von der Kraftfahrzeugsteuer*

Elektrofahrzeuge mit Erstzulassung bis 31.12.2025 sind für zehn Jahre von der KFZ-Steuer befreit. Hybridfahrzeuge, die neben einem Elektromotor auch durch einen Verbrennungsmotor angetrieben werden, gelten nicht als Elektrofahrzeuge im Sinne des Kraftfahrzeugsteuergesetzes und sind nicht steuerbegünstigt.

Nummernschild für E-Autos*

Elektrofahrzeuge erhalten in Deutschland ein spezielles Nummernschild, das kostenloses Parken in bestimmten Kommunen oder Städten, teilweise eine Ausnahme von Fahrverboten oder das Fahren auf Busspuren ermöglicht.

Zusätzliche regionale Förderungen

Zusätzlich zu den bundesweiten Förderungen existieren weitere regionale Förderungen auf Landesebene oder sogar lokal für einzelne Städte. Diese Förderungen beziehen sich auf Produkte rund um Elektromobilität   dementsprechend auch auf die für Ihren Polestar benötigte Ladeinfrastrukur.

Alle Informationen zu potenziellen Förderungen in Ihrer Region oder Stadt finden Sie in der Förderdatenbank unseres Partners The Mobility House. 

Jetzt Förderungsangebot prüfen

*Die zur Verfügung gestellten Daten dienen rein zu Ihrer Information. Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr. Näheres finden Sie unter den zur Verfügung gestellten Links.

Polestar © 2020 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern:

Select your region

Europe

Asia-Pacific