Auswählen und kaufen

Ob zur persönlichen oder geschäftlichen Nutzung – staatliche Subventionen und gesetzliche Vorschriften können den Verkaufspreis eines Elektroautos erheblich beeinflussen. Heutzutage werden vollelektrische Autos in der Regel stärker gefördert als Hybridfahrzeuge. Vor der Bestellung sollten Sie sich also umfassend über die Fördermassnahmen an Ihrem Wohnort informieren.

Ob zur persönlichen oder geschäftlichen Nutzung – staatliche Subventionen und gesetzliche Vorschriften können den Verkaufspreis eines Elektroautos erheblich beeinflussen. Heutzutage werden vollelektrische Autos in der Regel stärker gefördert als Hybridfahrzeuge. Vor der Bestellung sollten Sie sich also umfassend über die Fördermassnahmen an Ihrem Wohnort informieren.

Das beste Elektroauto auswählen

Wenn Sie sich zwischen einem Hybrid- und einem reinen Elektroauto entscheiden müssen, sollten Sie Ihre durchschnittliche Tagesfahrleistung, die Anzahl der normalerweise beförderten Fahrgäste sowie Ihren Fahrstil berücksichtigen. Praktische Faktoren wie Reichweite, Emissionen und Stauraum sind ebenfalls wichtig – wie der Gesamtkaufpreis.

Rein elektrisch

Modell

Polestar 2

Typ

Rein elektrisch

Batterie

78-kWh-Batterie in 27 Modulen

Motor

Zwei Elektromotoren (an der Hinter- und Vorderachse)

Leistung

300 kW/408 PS

Elektrische Reichweite

Bis zu 469 km (WLTP)

Anzahl der Sitze

5 Sitze

Stauvolumen

405 Liter im Kofferraum + 35 Liter im vorderen Staufach

Emissionen

Keine

Plug-in Hybrid

Modell

Polestar 1

Typ

Plug-in Hybrid

Batterie

34 kWh verteilt auf drei Batterien (zwei Packs)

Motor

2-Liter-Reihenvierzylindermotor mit Kompressor und Turbolader sowie zwei Elektromotoren an der Hinterachse

Leistung

609 PS

Elektrische Reichweite

Bis zu 123 km (WLTP)

Anzahl der Sitze

4 Sitze

Stauvolumen

125 Liter

Emissionen

30g/km NEFZ (gewichtet)

Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten
Standort ändern: