Reichweite und Laden

Reichweite und Laden
Kurzstreckenfahrten und Aufladen zu Hause oder in der Arbeit

Da Autos vorwiegend auf kürzeren Strecken genutzt werden, ist das Laden zu Hause oftmals die praktischste und preisgünstigste Methode. Wenn Sie in Ihrer eigenen Garage oder direkt vor Ihrem Haus parken können, sollten Sie sich eine eigene Wechselstrom-Wallbox installieren, denn sie ist die schnellste und einfachste Methode für das Laden zu Hause. Auch das Nachladen in der Arbeit erweist sich als praktisch, denn bis zum Feierabend ist die Batterie wieder vollständig geladen.

Da Autos vorwiegend auf kürzeren Strecken genutzt werden, ist das Laden zu Hause oftmals die praktischste und preisgünstigste Methode. Wenn Sie in Ihrer eigenen Garage oder direkt vor Ihrem Haus parken können, sollten Sie sich eine eigene Wechselstrom-Wallbox installieren, denn sie ist die schnellste und einfachste Methode für das Laden zu Hause. Auch das Nachladen in der Arbeit erweist sich als praktisch, denn bis zum Feierabend ist die Batterie wieder vollständig geladen.

Eine Wallbox ist die optimale Ladelösung für zu Hause

Am bequemsten laden Sie Ihr Elektroauto zu Hause mit einer eigenen Wechselstrom-Wallbox. Falls Sie Ihr Fahrzeug geleast haben, fragen Sie am besten Ihren Leasingpartner, ob dieser mit einem bevorzugten Wallbox-Anbieter zusammenarbeitet. In Österreich fördert das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) die Anschaffung und Installation einer Wallbox derzeit mit EUR 410. Informationen zur Antragstellung finden Sie hier: www.umweltfoerderung.at.

Zu Hause laden

So laden Sie Ihren Polestar 2

Langstreckenfahrten und unterwegs laden

Los geht’s

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Polestar 2

Konfigurieren
Polestar © 2021 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: