Motifs: Florian Jung

„Think globally, act locally.“ Anders ausgedrückt: Bei jeder Entscheidung sollten wir den ganzen Planeten berücksichtigen. Was wir auf individueller Ebene tun, kann sich global auswirken. Und das ist etwas, von dem Florian Jung voll und ganz überzeugt ist.

Die Elektromobilität wird uns voranbringen. Davon bin ich überzeugt.
Florian Jung

Als professioneller Windsurfer, Abenteurer, der die Weltmeere bereist, Umweltschützer, Verfechter der Elektromobilität und Gründer der gemeinnützigen Stiftung Mon Coeur glaubt Florian Jung, dass echte Nachhaltigkeit möglich ist. Dazu muss jede und jeder von uns als Allererstes Eigenverantwortung übernehmen. „Die Welt ist wie ein Haus“, meint Jung. „Wenn jeder sein eigenes Zimmer aufräumt, können wir auch mit acht Milliarden Menschen dort wohnen.“

Jung denkt auch, dass viele kleine Veränderungen Großes bewirken können. Dass wir jeden Schritt in die richtige Richtung feiern sollten. „Es geht dabei nicht darum, perfekt zu sein“, so Jung auf die Frage, was er aktuell für den Klimaschutz tut, „sondern darum, kleine alltägliche Handlungen zu unterlassen und andere neu einzubauen. Und in Summe ergeben diese kleinen Dinge dann die große Veränderung, die wir brauchen.“

Eine dieser „kleinen“ Veränderungen ist natürlich der Umstieg auf ein Elektroauto. „Das Windsurfen und das Fahren im Polestar 2 sind zwei Aspekte meines Alltags, die ich wirklich genieße“, erzählt Jung. „Langfristig mit einem Auto wie diesem von A nach B zu fahren, ohne schlechtes Gewissen, das wäre toll.“ Die wachsende Beliebtheit von Elektroautos stellt in Verbindung mit dem zunehmenden Fokus auf Ökostrom einen echten Schritt in eine klimafreundlichere Zukunft dar. „Auf lange Sicht ist die Elektromobilität die nachhaltigste Option für mich“, so Jung. „Wir stehen zwar erst am Anfang, aber die Entwicklung geht bereits in die richtige Richtung. Die Elektromobilität wird uns voranbringen. Davon bin ich überzeugt.“

Im Video oben erfahren Sie mehr über Jungs „Think globally, act locally“-Philosophie, seine Gedanken zum Klimawandel und (natürlich) dem Windsurfen. Und wenn Sie das gesamte Interview lesen wollen, finden Sie es hier.

Verwandte Themen

Een Polestar 2 met racestreep

BST edition 270: die Performance-orientierte Spezialversion des Polestar 2

Performance ist immer etwas Relatives. Für die meisten von uns ist es wahrscheinlich schon eine bemerkenswerte Leistung, wenn wir 100 Meter in unter 20 Sekunden laufen. Für einen Leistungssportler wie Usain Bolt wäre das hingegen eine absolute Enttäuschung. Mit seinem ganzheitlichen, intuitiven und raffinierten Fahrerlebnis setzt der Polestar 2 als Performance-Elektroauto bereits jede Menge neue Maßstäbe. Mit der Einführung des Polestar 2 BST edition 250 gibt es ihn nun auch in einer Spezialversion, die diese Performance auf ein völlig neues, noch atemberaubenderes Niveau hebt.

Bleiben Sie mit den Polestar News auf dem Laufenden

Unsere Newsletter bieten eine geballte Ladung an Polestar Neuigkeiten wie etwa Aktuelles, Veranstaltungen, Produktinformationen und mehr.

Abonnieren
Polestar © 2022 Alle Rechte vorbehalten.
Standort ändern: